Upgrade auf Tableau Server 2018.1

Planen Sie ein Upgrade auf Tableau Server 2018.1? Hier finden Sie alles, was Sie dazu benötigen.

Lernen

Übersicht

Mit Tableau Server erweitern Sie den Nutzen Ihrer Daten in Ihrer gesamten Organisation. Die Tableau Server-Plattform lässt sich einfach bereitstellen, skalieren und überwachen.

Was ist neu?

Was hat sich geändert?

Upgrade

Anleitung für das Upgrade

  • Die Server Upgrade-Anleitung begleitet Sie durch den gesamten Prozess, damit das Upgrade so reibungslos wie möglich verläuft.
  • Laden Sie die neueste Wartungsversion herunter und legen Sie los!

Informieren Sie Ihre Benutzer

Tableau Server auf Linux und Upgrade-Informationen

Führen Sie ein Upgrade von Tableau Server für Linux von 10.5 (oder 10.5.x-Versionen) auf 2018.1 durch?

  • Beachten Sie in diesem Fall die detaillierte Anleitung im folgenden Artikel der Tableau-Hilfe: Upgrade von Tableau Server auf Linux von 10.5.
  • Achtung: Wenn Sie diese Schritte nicht durchführen, werden möglicherweise Warnmeldungen angezeigt und Ihr Upgrade kann abgebrochen werden. Diese zusätzlichen Schritte sind nur einmal beim Upgrade auf 2018.1 notwendig.
  • Verwenden Sie Arbeitsmappen und Datenextrakte gemeinsam mit anderen Benutzern in Ihrer Organisation – mithilfe von Tableau Server auf Linux!

    Unter den nachstehenden Links erfahren Sie weitere Details und erhalten genauere Einblicke:

  • Technische Daten
  • Anforderungen (Sudo / statische Adresse / Treiber)
  • Migration von Windows auf Linux
  • Fehlerbehebung
  • Künftige Upgrades
  • Weitere Ressourcen
  • Tableau Services Manager Ersetzt die folgenden Tools aus früheren Versionen von Tableau Server und ist nur für Tableau Server auf Linux verfügbar:
    • Tableau Server-Konfigurationsdienstprogramm
    • Befehlszeilenprogramm „tabadmin“
    • Tableau Server Monitor
  • Hilfe erhalten

    Selfservice-Ressourcen
    Technischer Support
  • Öffnen Sie einen Supportfall. Für eine zügige Bearbeitung durch unser Supportteam geben Sie bitte die folgenden Informationen an:
  • Screenshots vom Problem und Fehlermeldungen (erweitert)
  • Wie weit Sie beim Upgrade-Prozess gekommen sind
  • Serverprotokolle
  • Systembericht msinfo32.exe
  • Wann Sie am besten telefonisch erreichbar sind
  • Kostenlose Hilfe beim Server-Upgrade
    Für Bestandskunden mit Wartungsvertrag bieten wir einen kostenlosen Service.
    Professional Services
    Unsere Berater können Ihr Upgrade beschleunigen und so dabei helfen, das wertvolle Potenzial Ihrer Daten freizusetzen.