Upgrade auf Tableau Desktop 2020.2

Planen Sie ein Upgrade auf Tableau Desktop 2020.2? Hier finden Sie alles, was Sie dazu benötigen.

Lernen

Übersicht

Mit Tableau 2020.2 eröffnen Sie Ihrem Unternehmen neue Horizonte in der Datenanalyse. Beginnen Sie hier, um mehr zu erfahren.

Was ist neu?

Erkunden Sie neue Horizonte in der Datenanalyse – mit Datenbeziehungen, Verbesserungen bei Datensätzen, neuen räumlichen Daten-Connectors und vielem mehr. Informieren Sie sich vor dem Upgrade über die neuen Features in Tableau 2020.2: Neuigkeiten in Tableau

Neue Datenmodellierungsfunktionen

Tableau Desktop 2020.2 erleichtert die Datenanalyse auf der Grundlage mehrerer Tabellen, dank einer neuen logischen Ebene, mit deren Hilfe Sie Beziehungen zwischen Tabellen festlegen können. Dadurch lassen sich jetzt normalisierte Datenmodelle erstellen und Daten aus verschiedenen Tabellen leichter einbeziehen. Außerdem ist es mit kontextbezogenen Anfragen möglich, gezielt nur relevante Daten abzurufen.

Verbesserungen bei Datensätzen

Tableau 2020.2 erweitert die Datensatzfunktionalität um neue Einstellungsoptionen und verbesserte Satzaktionen.
Dank Datensatzeinstellungen können Benutzer nun Datensatzelemente hinzufügen oder entfernen, indem sie mit einer Karte direkt in der Ansicht interagieren – auch außerhalb des Bearbeitungsmodus. Die verbesserten Satzaktionen ermöglichen das schrittweise Hinzufügen oder Entfernen von Werten aus einem Datensatz durch einfache Interaktion mit einer Visualisierung.

Verbesserungen bei räumlichen Daten

Eine weitere Neuerung der Version 2020.2 ist die Möglichkeit, über den Esri-Webdaten-Connector eine direkte Tableau-Verbindung zu räumlichen Daten in Esri herzustellen. Dazu muss lediglich eine ArcGIS Server-URL oder GeoService API-URL angegeben werden. Darüber hinaus unterstützt Tableau 2020.2 nun auch Oracle-Tabellen, die räumliche Daten enthalten.

Weitere Quellen

Arbeiten Sie gemeinsam mit anderen an Arbeitsmappen?
Wenn Sie wissen, welche Versionen die anderen Betrachter zum Öffnen Ihrer Arbeitsmappe verwenden, können Sie die Option „Export als Version…“ verwenden. So können andere Benutzer in Ihrer Organisation auch ohne die neueste Version von Tableau Desktop eine Arbeitsmappe öffnen und bearbeiten (bis abwärts zu Tableau 10.2).

Unter Umständen erhalten Sie beim Veröffentlichen Ihrer Arbeitsmappe eine Fehlermeldung. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel in der Knowledgebase.

Erst testen!
Betrachten Sie die Rubrik Bekannte Probleme und installieren Sie die aktuelle Version von Tableau Desktop, um sicherzustellen, dass alles wie erwartet funktioniert.
  • Sie können mehrere Versionen von Tableau Desktop auf demselben Computer installieren. Wenn z. B. 2020.1 die aktuellste installierte Version ist, wird diese zur Standardversion.
  • Hinweise zum Ändern Ihrer Standardversion finden Sie hier: Aktualisieren von Tableau Desktop.
  • Installieren Sie Tableau auf einem neuen Computer?
    In diesem Fall müssen Sie Ihre Lizenz vom alten Computer auf den neuen Rechner übertragen. Weitere Informationen finden Sie in der Tableau-Hilfe unter Aktualisieren von Tableau Desktop und Verschieben bzw. Deaktivieren von Tableau Desktop.
    Diese Fehler haben wir behoben
    Den Versionshinweisen können Sie entnehmen, welche Fehler mit dieser neuen Version behoben werden.

    Hilfe erhalten

    Selfservice-Ressourcen
    Technischer Support
    Professional Services
    Unsere Berater zeigen Ihnen gern, wie Sie das Beste aus neuen Funktionen herausholen und Ihre Daten gewinnbringend einsetzen können.