Big Data-Analyse

Mit Big Data zu großartigen Ideen.

Tableau kostenlos testen

Von Big Data zu großartigen Ideen

Mehr Daten bedeuten mehr Möglichkeiten, jedoch nur, wenn Sie in der Lage sind, die darin enthaltene Bedeutung offenzulegen. In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt sind Monatsberichte und nur für Experten geeignete Tools einfach nicht agil genug. Tableau versetzt jeden in die Lage, in einer intuitiven, interaktiven Anwendung mit Echtzeitdaten Antworten zu finden. So können sie mehr Nuancen, Trends und Ausreißer blitzschnell erkennen und Entscheidungen treffen, wenn sie die größte Wirkung haben.

Tableau testen

Big Data bei PepsiCo.

Um heterogenen Daten eine aussagekräftige Struktur zu verleihen, arbeitet PepsiCo jetzt mit dem Tableau-Partner Trifacta zusammen. Mit der Trifacta-Software lassen sich die Daten in Tableau für Prognose- und Analysezwecke übernehmen. Mit dieser Lösung kann das CPFR-Team die End-to-End-Ausführungszeit von Analysen um bis zu 70 % reduzieren. Darüber hinaus wird mit Tableau die Erstellungszeit von PepsiCo-Berichten um bis zu 90 % verkürzt. Heute verfügt PepsiCo über sehr viele genauere Daten in kürzerer Zeit – ein wichtiger Wettbewerbsvorteil im Einzelhandelsgeschäft.

Weitere Informationen

Wertpapieranalysen

Die Aussagekraft von Millionen Zeilen von Kursdaten erkennen

In diesem Dashboard werden aus Millionen Zeilen von Kursdaten Trends zu wichtigen Wertpapieren sichtbar. Es wurde ohne Programmieraufwand von einem normalen Geschäftsanwender erstellt. Tableau befähigt Mitarbeiter, ihre eigenen Fragen anhand von Daten blitzschnell zu beantworten. Detaildaten lassen sich mit einfachen Mausaktionen aufrufen und analysieren.

Visualisierung ansehen

Dargestellte Visualisierungen

Leistungsstarke Erkenntnisse durch eine Milliarde Zeilen ärztlicher Verschreibungen

Dieses Dashboard visualisiert über 500 Millionen Zeilen von Daten ärztlicher Verschreibungen in einer Exasol-Datenbank, mit denen sich Muster und die geografische Verteilung von Demenztodesfällen in Großbritannien und deren Zusammenhang mit Generika-Verschreibungen nachvollziehen lassen.

Jetzt ansehen

Stecken oder Spülen?

In der obigen Darstellung erzählen bilden dieselben Datensätze ärztlicher Verschreibungen in Großbritannien den Hintergrund für eine ganz andere Story. Andy Kriebel, langjähriger Tableau Zen Master, visualisiert mit den denselben Datensätzen die Orte, an denen man Analplugs in Großbritannien kaufen kann (und er macht gut gemeinte Scherze über seinen Freund, den Tableau Jedi Paul Chapman!) Die Arbeit mit Tableau ist wie das Malen auf einer leeren Leinwand oder die Konzeptphase für ein kreatives Kunstwerk. Formen und gestalten Sie Ihre Daten in unterschiedlicher Weise, je nach Ihren Bedürfnissen.

Jetzt ansehen

Unsere Analysten verbrachten 80 % ihrer Zeit damit, Daten in Excel-Tabellen herumzuschieben. 20 % ihrer Zeit verwendeten sie darauf, statische PowerPoints zusammenzustellen und Analysen durchzuführen. Jetzt widmen sie Analysen 80 % ihrer Zeit.

Whitepaper zu Big Data-Trends

Top 8 Trends bei Big Data für 2016

Die Welt der Big Data blickt auf ein wichtiges Jahr zurück. Immer mehr Unternehmen haben erkannt, dass Daten in allen Formaten und Größen wesentliche Unterstützung für eine bestmögliche Entscheidungsfindung bieten. Deshalb werden in Zukunft immer mehr Systeme nicht relationale oder unstrukturierte Formen von Daten sowie enorme Datenvolumen unterstützen. Diese Systeme werden sich kontinuierlich weiterentwickeln und bald so ausgereift sein, dass sie sich problemlos in die IT-Systeme der Unternehmen einfügen. So können Geschäftsanwender ebenso wie Datenwissenschaftler das Potenzial von Big Data voll und ganz ausschöpfen.

Jetzt lesen

Big Data bei GoPro

Um mit dem Wachstum Schritt halten und gleichzeitig den Fokus auf die wachsende Zielgruppe der GoPro-Enthusiasten richten zu können, ist eine umfangreiche Datenaufbereitung erforderlich.

Die Datenwissenschaftler und das Technikteam bei GoPro haben eine zentrale Datenplattform auf Hadoop erstellt, um Milliarden von Datensätzen aus heterogenen Datenformaten zu vereinheitlichen, z. B. von ERP-Systemen, Web-Traffic, Datengeräten sozialer Medien, Anwendungen von Drittanbietern, Streaming-Protokollen, JSON-Dokumenten und allen denkbaren Arten von Daten des Internets der Dinge. Erfahren Sie, wie GoPro alle diese Daten aufbereitet und mit Daten von Exact Target und Google Big Query kombiniert, um Erkenntnisse aus Big Data zu erhalten.

Jetzt ansehen

Bringen Sie Ihre Sensordaten zum Leuchten! Nutzen Sie praktisch die Intelligenz des Internets der Dinge!

Mit der Entwicklung kostengünstiger Sensoren, allgegenwärtiger Konnektivität und rapide zunehmenden Datenmengen wird das Internet der Dinge die Welt wohl grundlegend verändern. Von Wearables über Heimautomatisierung bis zur Fertigungsoptimierung – die Möglichkeiten sind grenzenlos, ebenso wie die Herausforderungen. Verstehen Sie jeweils, warum deren Sensoren leuchten? Die wichtigste Herausforderung, um das Internet der Dinge für die Allgemeinheit zugänglich zu machen, liegt weniger bei der Konnektivität als vielmehr bei den Daten. Erfahren Sie, wie Sie die Szenarien der Daten des Internets der Dinge anzeigen, nachvollziehen und vermitteln können.

Jetzt lesen

Hier finden Sie weitere Informationen zu Tableau für die Analyse von Big Data.

Anhand von Daten den Gesamtüberblick gewinnen

Landen Daten letztendlich in abgeteilten, statischen Diagrammen, schränkt dies die Anzahl der möglichen Fragen erheblich ein. Verwandeln Sie Ihre Daten in den Dreh- und Angelpunkt aller Entscheidungen, indem Sie mit den Daten eine Story erzählen.

In diesem Video erfahren Sie, wie das geht.

Jetzt ansehen

Gehen Sie den nächsten evolutionären Schritt mit Ihren Daten

IT-basierte Business Analytics

Lernen Sie regulierte Selfservice-Analysen in großem Maßstab kennen.

Erfahren Sie mehr

Cloud Analytics

Führen Sie Ihre Analysen in der Cloud durch.

Weitere Informationen

Unternehmensdaten

Entwickeln Sie Ihre Strategie für Unternehmensdaten neu.

Weitere Informationen

Tableau kostenlos testen