Funktionssicherheit

Wenn alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen von Daten und Analysen abhängig sind, können Sie es sich nicht leisten, diese zu vernachlässigen. Eine erweiterte Hochverfügbarkeit, ein robustes Failover und eine schnelle Notfallwiederherstellung sind für die größten Unternehmen weltweit entscheidende Argumente, warum sie Tableau für ihre Unternehmens-Analytics verwenden. Wenn Sie selbst das richtige Maß an Redundanz für Ihre geschäftlichen Dienstgütevereinbarungen (SLAs) bestimmen, können Sie sich ruhigen Gewissens darauf verlassen, über die zuverlässigste Unternehmens-Analytics-Plattform auf dem Markt zu verfügen.

Hochverfügbarkeit

Unabhängig von der Größe Ihrer Bereitstellung bietet Tableau Server Ihnen und Ihren Benutzern eine einheitliche und zuverlässige Plattform. Einzelne Prozesse in Tableau werden automatisch neu gestartet, wenn die Leistung abnimmt, sodass für den Server immer die maximale Leistung ohne persönliche Überwachung sichergestellt ist. Die Hochverfügbarkeit wird nativ auf Serverclustern mit drei oder mehr Knoten unterstützt. Jeder Knoten trägt zum Quorum bei und die Gruppe unterstützt die Prüfung des Zustands jedes einzelnen Knotens. Die Redundanz und ein automatisches Failover unseres Daten-Repositorys stellen sicher, dass keine einzelnen Fehlerquellen für einen Cluster auftreten.



Disaster Recovery

Hardwarefehler sind der häufigste Grund für den Ausfall von Softwareplattformen. Wenn Probleme auftreten, ist die schnelle Wiederherstellung der aktuellsten Sicherung entscheidend. Tableau unterstützt Live-Backups der gesamten Plattform für mehrere Endpunkte. Durch die Verwendung einer hochredundanten Cloud-Infrastruktur oder lokaler VMs können Tableau Server-Knoten mit minimaler Ausfallzeit schnell wiederhergestellt werden. Aufgrund der Unterstützung sowohl von Live- als auch von Extraktdaten ist ein wiederhergestellter Tableau Server auch ohne Zugriff auf die originalen Datenquellen sofort verfügbar.

Geschäftskritisch

Wir sind uns der steigenden Anforderungen für die Ausführung einer geschäftskritischen Plattform bewusst. Aus diesem Grund wurde Tableau so konzipiert, dass die strengsten Dienstgütevereinbarungen (SLAs) eingehalten werden. Zusätzlich zur nativen Hochverfügbarkeit und zu den Disaster-Recovery-Funktionen von Tableau Server können Sie durch unsere Unterstützung externer Lastausgleichsdienste und austauschbarer VM-Knoten das Failover automatisieren und die negativen Auswirkungen von Ausfallzeiten minimieren. Unser Lizenzmodell unterstützt redundante Serverkompomenten, d. h., Sie zahlen nur für Produktionsumgebungen.



Compliance

Das Vertrauen unserer Kunden in die Sicherheit unserer Lösungen ist von entscheidender Bedeutung. Wir verwenden Sicherheitsprotokolle auf Branchenstandard, orientieren uns an Best Practices und halten unsere Benutzer immer auf dem Laufenden. In den seltenen Fällen, in denen Sicherheitsprobleme auftreten, reagieren wir umgehend.
Tableau arbeitet mit umfassenden IT-Kontrollfunktionen, die regelmäßig von unabhängigen Unternehmen geprüft werden, um sicherzustellen, dass wir unseren Compliance-Anforderungen nachkommen. Tableau erfüllt die Anforderungen des Sarbanes-Oxley Act und hat ein zertifiziertes Wirtschaftsprüfungsunternehmen mit einem umfassenden Audit der Kontrollvorgaben und -aktivitäten für Tableau Online betraut.

Abbildung: Titelseite des Whitepapers „Hochverfügbarkeit von Tableau Server“

Hochverfügbarkeit von Tableau Server

Heutzutage werden Selfservice-Analytics und eine datengesteuerte Entscheidungsfindung weltweit immer mehr zum Unternehmensstandard. Benutzer und Entscheidungsträger sind zunehmend auf den unmittelbaren Zugriff auf Daten und Tools angewiesen, um ihre Fragestellungen in Echtzeit beantworten und diese Systeme täglich zuverlässig nutzen zu können. Diese Abhängigkeit von Daten setzt voraus, dass die zugrunde liegenden Systeme ständig verfügbar sind.

In diesem Whitepaper geht es um die Hochverfügbarkeit von Tableau Server 2018.2 zusammen mit Tableau Services Manager (TSM). Es beschreibt, wie Sie eine breite Palette an Hardware einrichten, konfigurieren und bereitstellen.

Hinweis: Falls Sie Tableau Server 10.x bis 2018.1.x verwenden, lesen Sie sich bitte das Whitepaper Hochverfügbarkeit für Tableau Server 10 durch.

Notfallwiederherstellung für Tableau Server

Mit einem sorgfältig ausgearbeiteten Plan zur Notfallwiederherstellung, der auch regelmäßige Tests vorsieht, können Sie im Notfall schnell und gezielt handeln, um den Schaden für Ihr Unternehmen möglichst gering zu halten. Ein solcher Notfall kann beispielsweise ein Hardware- oder Softwarefehler, eine Naturkatastrophe, menschliches Versagen oder ein Infrastrukturausfall sein, oft mit verheerenden Folgen für die betriebliche Kontinuität.

Dieses Whitepaper erläutert die integrierten Back-up- und Wiederherstellungsfunktionen von Tableau, mit denen Sie für den Ernstfall gewappnet sind.

Hinweis: Im Whitepaper wird vorausgesetzt, dass Sie die Tableau Server-Version 2018.2 oder höher zusammen mit Tableau Services Manager (TSM) verwenden.

Herunterladen

Abbildung: Titelseite des Whitepapers „Notfallwiederherstellung für Tableau Server“

Technische Materialien

Icon tableau-server
Icon quickstart-guide
Icon security

Sicherheitsdokumentation