Vergleich von Tableau mit Qlik

Erfahren Sie, wie Tableau ohne Skripts und Programmierung eine größere analytische Breite und Tiefe bietet

Tableau kostenlos testen

Warum Kunden Tableau Qlik vorziehen

 

Tableau gibt jedermann die Möglichkeit, Daten uneingeschränkt zu analysieren und in intuitiver Weise Fragen zu stellen.

Tiefer gehende analytische Erkenntnisse

Bei Tableau-Produkten steht der Benutzer im Vordergrund. Mithilfe leistungsstarker Visual Analytics kann er damit einfacher Aha-Momente in der täglichen Praxis generieren. In Tableau können Sie einen Ausreißer näher untersuchen oder Ihre Erkundung weiter analysieren, ohne dafür den Analysefluss unterbrechen zu müssen. 

Sowohl Tableau als auch Qlik bieten die Möglichkeit, Dashboards zu erstellen. Der größte Unterschied besteht in der analytischen Bedienerführung. In Tableau müssen Benutzer nicht zwischen einem „Entwurfs“- und einem „Anzeige“-Modell wechseln. Außerdem unterstützt die visuelle Ausgabe sofortige Erkenntnisse anstatt sie potenziell zu erschweren.

Tableau bietet die Möglichkeit, Daten in Sekundenschnelle zu erkunden. Dies ermöglicht dann neue Fragestellungen, die wiederum ganz neue Erkenntnisse nach sich ziehen. Mit Qlik müssen Sie vorab den Diagrammtyp auswählen und dann die Attribute eingeben. Das beschränkt die Möglichkeiten zur Gewinnung neuer Erkenntnisse und eines tieferen Verständnisses der Daten. 

Echter Selfservice

Mit Tableau hat jedermann die Möglichkeit, alle seine Daten mithilfe einer leistungsstarken, benutzerfreundlichen Oberfläche zu untersuchen. Aufgrund der breiten Palette integrierter Analytics-Funktionen in Tableau müssen Sie sich weniger mit der manuellen Erstellung von Berechnungen oder der Gestaltung von Visualisierungen und Dashboards beschäftigen, sondern haben mehr Zeit, Fragen an Ihre Daten zu stellen, ohne von technischen Experten oder Lösungen externer Partner abhängig zu sein.

Video ansehen

Plattformflexibilität 

Mit Tableau können Sie auf einfache Wiese Ihr Analytics-Programm skalieren, um Ihre wachsenden und sich ändernden Anforderungen zu bewältigen. Wir erneuern das Programm fortwährend und fügen neue Funktionen und Integrationen hinzu, um Kunden einen größeren Spielraum und einen verbesserten Zugriff auf ihre gesamten Daten zu ermöglichen.

Tableau ist format- und plattformunabhängig. Unternehmen können deshalb Tableau gemäß ihren speziellen Anforderungen nutzen und haben jederzeit die Möglichkeit, mit den für sie passenden Optionen im Hinblick auf Datenzugriff, Bereitstellung und Datenverbindung zu arbeiten.

Datenzugriff: Tableau ermöglicht Kunden, eine dauerhafte direkte Verbindung zu Daten unabhängig vom Speicherort und ohne Beschränkung der Features herzustellen. Dadurch können Kunden ihre bereits vorhandenen Dateninvestitionen nutzen. Gleichzeitig müssen Daten nicht repliziert und nicht in eine proprietäre speicherinterne Daten-Engine geladen werden. Selbstverständlich ermöglicht Tableau seinen Kunden auch die Nutzung von Hyper, die skalierbare speicherinterne Daten-Engine von Tableau.

Bereitstellungsoptionen: Sie können Tableau lokal oder in einer öffentlichen Cloud wie Microsoft Azure, Amazon Web Services oder Google Cloud Platform sowie auf Tableau Online, unserer komplett verwalteten Cloud-Plattform unter Windows, oder auf Linux bereitstellen.

Datenverbindungen: Von Datenbanken und Dateien bis zu Cloud-Anwendungen unterstützt Tableau mehr als 80 native Connectors.

Bereitstellung
 
Am eigenen Standort
Öffentliche Cloud
Tableau Online
Plattform
 
 
Windows
Linux
Mac
Web
Mobilgeräte
Eingebettet
Datenquelle
 
Dateien
Datenbank
Big Data
Cloud
Apps
Abfrage
 
Live-Abfrage
Speicherintern

Eine integrierte Analytics-Plattform

Tableau ist nicht einfach ein Visualisierungstool, sondern bietet eine komplett integrierte Analytics- Plattform, die alle Benutzer bei der Gewinnung und Weitergabe von Erkenntnissen zur Lösung komplexer Datenprobleme unterstützt. Da die Plattform von uns selbst entwickelt, also nicht durch Zukauf und externe Einbindung erstellt wurde, können wir ein nahtloses End-to-End-Nutzererlebnis für Data Analytics bieten. Sie beinhaltet folgende Komponenten:

  • Die visuelle und intuitive Benutzeroberfläche von Tableau Prep, mit der alle Benutzer Daten erfassen, bearbeiten, vorbereiten und erweitern können – weitgehend ohne komplexe Skripts und ohne technische Experten.
  • Tableau Data Management bietet die Möglichkeit, die Bereitstellung von Datenquellen besser zu verwalten und gleichzeitig Datensichtbarkeit sowie Vertrauen über einen Analytics-Katalog zu erhöhen. 
  • Tableau Server Management ermöglicht eine erweiterte Governance sowie eine vereinfachte Inhaltsmigration.
  • Die umfangreiche API-Liste von Tableau bietet flexible Möglichkeiten zur Erweiterung und Einbettung. 
Video ansehen

Das Engagement von Tableau für Analytics und eine einzigartige Benutzer-Community

Der Schwerpunkt von Tableau liegt ausschließlich auf moderner Analytics und seiner Mission, Daten für Benutzer sichtbar und verständlich zu machen. Dazu ist Tableau bei den Investitionen in Forschung und Entwicklung in der Branche führend. Wir verfolgen eine klare Produktstrategie, eine innovative Roadmap und können nun mithilfe der Power von Salesforce unsere Innovationsgeschwindigkeit weiter steigern. Diese Produkt-Roadmap beruht in hohem Maße auf der kollektiven Stimme unserer aktiven Community. Dazu gehören:

  • Mehr als 600  Benutzergruppen
  • Über 160.000 aktive Kunden in unseren Beta-Programm-Community, die neue Produkte und Versionen mitgestaltet
  • Mehr als 1 Million Autoren auf Tableau Public, die über 3 Millionen interaktive Datenvisualisierungen kreiert haben
  • Mehr als 1 Million Kursteilnehmer und Kursleiter, die Tableau in Kursen unseres Hochschulprogramms nutzen 
Haben Sie eine Idee?

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Ermitteln Sie Ihre wichtigsten Faktoren für die Anwendung einer modernen BI-Plattform.

Evaluierungsleitfaden lesen