Produkte

Technische Daten

Tableau Desktop



Holen Sie sich Tableau Desktop als Teil von Tableau Creator

Angebote und Preise ansehen

Verbindung mit Hunderten von Datenquellen


    • Tableau Server-Datenquellen
    • Actian Matrix*
    • Actian Vector 2.0 oder höher*
    • Amazon Athena
    • Amazon Aurora
    • Amazon Elastic MapReduce
    • Amazon Redshift
    • Anaplan
    • Apache Drill
    • Aster Database
    • Box
    • Cisco Information Server
    • Cloudera Hadoop Hive und Impala; Hive CDH3u1, einschließlich Hive .71 oder höher; Impala 1.0 oder höher (einschließlich Kerberos-Unterstützung für Impala)
    • DataStax Enterprise Edition 2.2 oder höher*
    • Denodo
    • Dropbox
    • EXASOL 4.2 oder höher*
    • Firebird 2.1.4 oder höher
    • Google Analytics
    • Google BigQuery
    • Google Cloud SQL
    • Google Tabellen
    • Hortonworks Hadoop Hive 1.1 oder höher
    • HP Vertica 6.x oder höher
    • IBM BigInsights*
    • IBM DB2 9.1 oder höher für Linux, UNIX oder Windows (nur für Windows auf Tableau Desktop/Server verfügbar)
    • IBM PDA Netezza 4.6 oder höher*
    • JSON-Dateien
    • Kognitio
    • MapR-Distribution für Apache Hadoop 2.x oder höher*
    • Marketo
    • MarkLogic
    • MemSQL
    • Microsoft Access 2007 oder höher*
    • Microsoft Azure Data Lake
    • Microsoft Azure Data Warehouse
    • Microsoft Azure DB
    • Microsoft Excel 2007 oder höher
    • Microsoft OneDrive
    • Microsoft PowerPivot 2008 oder höher*
    • Microsoft SharePoint-Listen
    • Microsoft Spark on HDInsight
    • Microsoft SQL Server 2005 oder höher (einschl. Kerberos-Unterstützung)
    • Microsoft SQL Server Analysis Services 2005 oder höher, nur mehrdimensionaler Modus* (einschl. Kerberos-Unterstützung)
    • Microsoft SQL Server PDW V2 oder höher
    • MonetDB
    • MongoDB BI
    • MySQL 5.0 oder höher
    • OData
    • Oracle Database 11.0 oder höher
    • Oracle Eloqua
    • Oracle Hyperion Essbase 11.1.1 oder höher*
    • PDF
    • Pivotal Greenplum 4.x oder höher
    • PostgreSQL 8.3 oder höher
    • Presto
    • Progress OpenEdge 10.2B Patch 4 oder höher*
    • QuickBooks Online
    • Salesforce.com, einschließlich Force.com und Database.com
    • SAP HANA 1.0035 oder höher
    • SAP NetWeaver Business Warehouse 7.00 mit SP20+ empfohlen; erfordert zudem SAP GUI-Client 7.20 für Windows oder höher*
    • SAP Sybase ASE 15.5 oder höher*
    • SAP Sybase IQ 15 oder höher*
    • ServiceNow ITSM
    • Snowflake
    • Spark SQL erfordert Apache Spark 1.2.1 oder höher
    • Räumliche Dateien (Dateitypen Esri Shapefiles, KML, GeoJSON und MapInfo)
    • Splunk Enterprise 6 oder höher*
    • Statistikdateien: SAS (*.sas7bdat), SPSS (*.sav) und R (*.rdata, *.rda)
    • Tableau-Datenextraktion
    • Teradata V2 R6.2 oder höher
    • Teradata Aster Data nCluster 5.0 oder höher
    • Teradata OLAP Connector 14.10 oder höher*
    • Textdateien – Dateien mit durch Komma getrennten Werten (.csv)
    • Weitere Datenbanken und Anwendungen mit Konformität zu ODBC 3.0
    • Jede Menge Webdaten mit dem Webdaten-Konnektor

    * Nur für Windows verfügbar

    • Google Tabellen
    • JSON
    • Microsoft Access 2007 oder höher (nur Windows)
    • Microsoft Excel 2007 oder höher
    • OData
    • PDF
    • Räumliche Dateien (Dateitypen Esri Shapefiles, KML, GeoJSON und MapInfo)
    • Statistikdateien: SAS (*.sas7bdat), SPSS (*.sav) und R (*.rdata, *.rda)
    • Tableau-Datenextraktion
    • Textdateien – Dateien mit durch Komma getrennten Werten (.csv)
    • Jede Menge Webdaten mit dem Webdaten-Konnektor
    Betriebssysteme
    Windows
    • Microsoft Windows 7 oder neuer (64 Bit)
    • Microsoft Server 2008 R2 oder höher
    • Intel Pentium 4- oder AMD Opteron-Prozessor oder neuer
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • mindestens 1,5 GB freier Festplattenspeicher
    Mac
    • iMac/MacBook-Computer 2009 oder neuer
    • OSX 10.11 oder neuer
    • mindestens 1,5 GB freier Festplattenspeicher

    Virtuelle Umgebungen
    • Citrix-Umgebungen (ohne Streaming), Microsoft Hyper-V, Parallels, VMware, Microsoft Azure und Amazon EC2.
    • Alle Produkte von Tableau werden in virtuellen Umgebungen ausgeführt, wenn sie mit dem passenden zugrunde liegenden Windows-Betriebssystem und den Mindesthardwarevoraussetzungen konfiguriert sind.

    Internationalisierung
    • Diese Produkte sind Unicode-fähig und mit Daten, die in beliebigen Sprachen gespeichert sein können, kompatibel. Die Benutzeroberfläche und die zugehörige Dokumentation sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien), Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (Kurzform) verfügbar.

    Tableau Prep



    Holen Sie sich Tableau Prep als Teil von Tableau Creator.

    Angebote und Preise ansehen

    Stellen Sie Verbindungen zu den Daten her, die Ihnen wichtig sind.


    • Amazon Aurora
    • Amazon EMR Hadoop Hive
    • Amazon Redshift
    • Apache Drill
    • Aster Database
    • Cloudera Hadoop
    • Denodo
    • Exasol
    • Google Cloud SQL
    • Hortonworks Hadoop Hive
    • HP Vertica
    • IBM BigInsights
    • IBM DB2
    • IBM PDA (Netezza)
    • Kognitio
    • MapR Hadoop Hive
    • MarkLogic
    • MemSQL
    • Microsoft Access
    • Microsoft Excel
    • Microsoft SQL Server
    • Monet DB
    • Mongo DB
    • MySQL
    • Oracle
    • Pivotal Greenplum Database
    • PostgreSQL
    • Presto
    • SparkSQL
    • Splunk
    • SAP Sybase IQ
    • SAP Sybase ASE
    • Snowflake
    • Statistikdateien
    • Tableau-Extrakte
    • Teradata
    • Textdatei

    Betriebssystem-Anforderungen

    Windows

    • Microsoft Windows 7 oder neuer (64 Bit)
    • Microsoft Windows Server 12R2 oder höher

    Mac

    • OSX 10.11 oder neuer

    Minimale Systemanforderungen

    Windows

    • Intel Core i3 oder AMD Ryzen 3 (Dual Core)
    • Mindestens 4 GB
    • Mindestens 2 GB HDD-Speicher*

    Mac

    • Intel Core i3 (Dual Core)
    • Mindestens 4 GB
    • Mindestens 2 GB HDD-Speicher*

    Empfohlene Systemanforderungen

    Windows

    •  Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7 (Quad Core)
    • Mindestens 16 GB
    • Mindestens 2 GB freier SSD-Speicher

    Mac

    •  Intel Core i7 (Quad Core)
    • Mindestens 16 GB
    • Mindestens 2 GB freier SSD-Speicher*

    High Performance-Anforderungen

    Windows

    • Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7 (16 Core)
    • Mindestens 32 GB
    • Mindestens 2 GB freier SSD-Speicher*

    Virtuelle Umgebungen

    • Citrix-Umgebungen (ohne Streaming), Microsoft Hyper-V, Parallels, VMware, Microsoft Azure und Amazon EC2.
    • Alle Produkte von Tableau werden in virtuellen Umgebungen ausgeführt, wenn sie mit dem passenden zugrunde liegenden Windows-Betriebssystem und den Mindesthardwarevoraussetzungen konfiguriert sind.

    Internationalisierung

    • Tableau Prep ist Unicode-fähig und mit Daten kompatibel, die in jeder Sprache gespeichert sein können.. Die Benutzeroberfläche und die Dokumentation sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien), Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht) verfügbar.

    Tableau Server

    Webbrowser

    • Chrome für Windows, Mac und Android 4.4 oder höher
    • Microsoft Edge und Internet Explorer 11 für Windows
    • Mozilla Firefox und Firefox ESR für Windows und Mac
    • Apple Safari für Mac und iOS 8.x oder höher

    Verbindung mit Hunderten von Datenquellen


    • Actian Matrix für Windows*
    • Actian Vectorwise 2.0 oder höher für Windows
    • Amazon Athena
    • Amazon Aurora
    • Amazon Elastic MapReduce*
    • Amazon Redshift
    • Anaplan
    • Apache Drill*
    • Box*
    • Cisco Information Server*
    • Cloudera Hadoop Hive und Impala; Hive CDH3u1, inklusive Hive 0.71, oder höher; Impala 1.0 oder höher
    • DataStax Enterprise Edition 2.2 oder höher für Windows*
    • Denodo*
    • Dropbox*
    • EXASOL 4.2 oder höher für Windows*
    • Firebird 2.1.4 oder höher
    • Google Analytics
    • Google BigQuery
    • Google Cloud SQL
    • Google Tabellen
    • Hortonworks Hadoop Hive 1.1 oder höher
    • HP Vertica 6.x oder höher
    • IBM BigInsights*
    • IBM DB2 für z/OS und für Linux, UNIX und Windows 9.1 oder höher
    • IBM PDA Netezza 4.6 oder höher für Windows*
    • JSON-Dateien
    • Kognitio*
    • MapR-Distribution für Apache Hadoop 2.x oder höher für Windows
    • Marketo
    • MarkLogic*
    • MemSQL*
    • Microsoft Access 2007 oder höher*
    • Microsoft Azure Data Lake*
    • Microsoft Azure Data Warehouse*
    • Microsoft Azure DB*
    • Microsoft Excel 2007 oder höher
    • Microsoft OneDrive*
    • Microsoft PDW
    • Microsoft PowerPivot 2008 oder höher*
    • Microsoft SharePoint-Listen*
    • Microsoft Spark on HDInsight*
    • Microsoft SQL Server 2005 oder höher
    • Microsoft SQL Server Analysis Services 2005 oder höher, nur multidimensionaler Modus*
    • MonetDB*
    • MongoDB BI*
    • MySQL 5.0 oder höher
    • OData
    • Oracle Database 11.0 oder höher
    • Oracle Eloqua
    • Oracle Hyperion Essbase 11.1.1 oder höher für Windows*
    • PDF
    • Pivotal Greenplum 4.x oder höher
    • PostgreSQL 8.3 oder höher
    • Presto*
    • Progress OpenEdge 10.2B Patch 4 oder höher für Windows*
    • QuickBooks Online
    • Salesforce.com, einschließlich Force.com und Database.com
    • SAP HANA 1.0035 oder höher
    • SAP NetWeaver Business Warehouse 7.00 für Windows mit SP20+ empfohlen; erfordert zudem SAP GUI-Client 7.20 für Windows oder höher*
    • SAP Sybase ASE 15.5 oder höher für Windows*
    • SAP Sybase IQ 15 oder höher für Windows*
    • ServiceNow ITSM
    • Snowflake
    • Spark SQL erfordert Apache Spark 1.2.1 oder höher
    • Räumliche Dateien (Dateitypen Esri Shapefiles, KML, GeoJSON und MapInfo)
    • Splunk Enterprise 6 oder höher für Windows*
    • Statistikdateien; SAS (*.sas7bdat), SPSS (*.sav) und R (*.rdata, *.rda)
    • Tableau Extracts
    • Teradata V2 R6.2 oder höher
    • Teradata Aster Data nCluster 5.0 oder höher*
    • Teradata OLAP Connector 14.10 oder höher für Windows*
    • Textdateien – inklusive Dateien mit durch Komma getrennten Werten (.csv)
    • Weitere Datenbanken und Anwendungen mit Konformität zu ODBC 3.0
    • Jede Menge Webdaten mit dem Webdaten-Konnektor

    * Nur für Tableau Server für Windows verfügbar

    Systemanforderungen

    • Microsoft Windows Server 2016, 2012, 2012 R2, 2008 R2; Windows 7, 8 und 10 auf x64-Chipsätzen
    • Amazon Linux 2, CentOS 7, Ubuntu 16.04 LTS, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 7, Oracle Linux 7

    Minimale Systemanforderungen

    Die Mindestanforderungen werden nur für Prototypen und zum Testen von Tableau Server empfohlen. Das Installationsprogramm prüft die minimalen Systemanforderungen und wird nicht fortgesetzt, wenn der betreffende Computer die folgenden Hardware-Mindestanforderungen nicht erfüllt:

    • 2 Kerne
    • 64-Bit-Prozessor
    • 8 GB Arbeitsspeicher
    • Mindestens 15 GB freier Festplattenspeicher

    Empfohlene Systemanforderungen

    Die empfohlene Mindestkonfiguration für den Produktionseinsatz von Tableau Server basiert auf folgenden Hardware-Spezifikationen:

    Einzelcomputer
    • 8 physische Kerne, CPU mit 2,0 GHz oder mehr
    • 64-Bit-Prozessor
    • 32 GB Arbeitsspeicher
    • mindestens 50 GB freier Festplattenspeicher
    Für Unternehmensbereitstellungen mit mehreren Knoten:

    Wenden Sie sich an Tableau. Wir beraten Sie gern zu Umfang und technischen Spezifikationen.

    Architekturempfehlungen und Benchmark-Ergebnisse finden Sie im Whitepaper Skalierbarkeit von Tableau Server.

    In zusätzlichen Whitepapers finden Sie weitere Informationen über Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit und Tableau für Unternehmen.

    Authentifizierung und Sicherheit

    Unterstützt Microsoft Active Directory, SAML 2.0, OpenID Connect und integrierte Tableau-Benutzer und -Gruppen für die Benutzerauthentifizierung und die Definition von Gruppenmitgliedschaften. Kerberos-Unterstützung für Microsoft SQL Server, Microsoft SQL Server Analysis Services und Cloudera Impala. LDAP für Tableau Server für Linux.

    Virtuelle Umgebungen

    Citrix-Umgebungen, Microsoft Hyper-V, Parallels, VMware (einschließlich vMotion), Amazon Web Services, Google Cloud-Plattform und Microsoft Azure.

    Alle Produkte von Tableau laufen in virtuellen Umgebungen, wenn sie mit dem passenden, zugrunde liegenden Windows-Betriebssystem und den Mindesthardwarevoraussetzungen konfiguriert wurden. Wir empfehlen VM-Bereitstellungen mit dedizierter CPU-Affinität.

    Internationalisierung

    Alle Produkte von Tableau – außer tabadmin – unterstützen Unicode und sind mit Daten kompatibel, die in jeder beliebigen Sprache gespeichert sein können. Die Benutzeroberfläche und die zugehörige Dokumentation von Tableau Server sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht) verfügbar.

    Tableau Online

    Webbrowser

    • Chrome für Windows, Mac und Android 4.4 oder höher
    • Microsoft Edge und Internet Explorer 11 für Windows
    • Mozilla Firefox und Firefox ESR für Windows und Mac
    • Apple Safari für Mac und iOS 8.x oder höher

    Datenquellen

    • Extrakte aus allen Datenquellen, die mit Tableau Desktop kompatibel sind. Beachten Sie, dass Extrakte aus mehrdimensionalen (Cube-)Datenquellen nicht verfügbar sind.
    • Direktverbindungen zu vielen – sowohl in der Cloud gehosteten als auch lokalen – Datenquellen über den Tableau Bridge-Client. Die komplette Liste dazu erhalten Sie hier.
    • Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen Direktverbindungen und Extrakten in Tableau Online finden Sie im Whitepaper.

    Speicher

    100 Gigabyte

    Internationalisierung

    Alle Tableau-Produkte sind Unicode-fähig und mit in beliebigen Sprachen gespeicherten Daten kompatibel.

    Reader

    Datenquellen

    Tableau Desktop-Arbeitsmappenpaket

    Dateiinteraktion

    Anzeigen, Filtern, Sortieren, Exportieren, Drucken und Gestalten von Seiten

    Systemanforderungen

    Windows
    • Microsoft Windows 7 oder neuer (64-bit)
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • mindestens 1,5 GB freier Festplattenspeicher
    Mac
    • iMac/MacBook-Computer 2009 oder neuer
    • OSX 10.11 oder neuer
    • mindestens 1,5 GB freier Festplattenspeicher

    Internationalisierung

    Alle Produkte von Tableau – außer tabadmin – unterstützen Unicode und sind mit Daten kompatibel, die in jeder beliebigen Sprache gespeichert sein können. Die Benutzeroberfläche und die zugehörige Dokumentation von Tableau Reader sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht) verfügbar.