Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Daten oft Fehler enthalten, die ermittelt und behoben werden müssen. Man würde auf jeden Fall viel Zeit sparen, wenn das Tool zur Datenvorbereitung diese Probleme der Datenqualität automatisch finden könnte. Wir freuen uns, in der Septemberversion von Tableau Prep (2018.2.3) Datenrollen präsentieren zu können. Sie müssen nun für Prep nur noch festlegen, für was Ihre Datenwerte stehen. Prep ermittelt dann automatisch die Werte, die nicht übereinstimmen.

In dieser Version von Tableau Prep wurde auch die Benutzererfahrung verbessert. Sie können nun z. B. Join-Klauseln direkt korrigieren und erhalten ein präziseres Feedback, wenn Sie Werte umbenennen oder gruppieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine Verbindung zu Daten in MongoDB herzustellen.

Wir wollen zeigen, wie Sie mit diesen Funktionen Zeit für die Bereitstellung von Daten für die Analyse einsparen können.

Ermitteln von Problemen der Datenqualität durch Zuweisung von Datenrollen 

Beim Aufbereiten von Daten müssen Sie oft nach fehlerhaften Daten für reale Einheiten wie die Namen von Ländern oder Flughäfen suchen. Das kann zu einem mühsamen und fehleranfälligen Vorgang werden, wenn Sie Datenwerte manuell prüfen oder die richtigen Werte aus anderen Datenquellen übernehmen müssen. Tableau Prep erkennt nun automatisch Gruppen realer Einheiten, inklusive der acht geografischen Rollen von Tableau Desktop, sowie E-Mail-Adressen und URLs (siehe weitere Informationen).

Sie haben jetzt die Möglichkeit, für ein Feld eine Datenrolle einzurichten, auf deren Basis Tableau Prep dann automatisch erkennt, für welche reale Einheit das Feld steht. Tableau Prep überprüft damit die Datenwerte und ermittelt automatisch die ungültigen Werte zum Aufbereiten und Bereinigen Ihrer Daten. Sie können durch Filtern des Feldes den Fokus auf ungültige Werte richten und diese durch Umbenennung korrigieren oder herausfiltern. Datenrollen bieten die Möglichkeit, die Art des Feldinhalts zu benennen, damit dann von Prep die komplexe Aufgabe der Analyse der Datenqualität durchgeführt werden kann. Wir werden in kommenden Versionen kontinuierlich weitere Rollen hinzufügen. Über ein entsprechendes Feedback in den Foren würden wir uns freuen.

Korrigieren von nicht übereinstimmenden Daten direkt in einer Join-Klausel 

Fehlende Übereinstimmungen in einer Join-Klausel lassen sich in Tableau Prep einfach an der roten Textfarbe erkennen. Allerdings konnten bisher solche fehlenden Übereinstimmungen nicht direkt bei der Verknüpfung behoben werden. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, fehlerhafte Werte direkt in Join-Klauseln, die aus einem oder mehreren Feldern bestehen können, zu bearbeiten und zu korrigieren. Dadurch wird der Ablauf der Aufgabe nicht behindert.

Wir fügen kontinuierlich neue Funktionen hinzu, die die Datenvorbereitung vereinfachen, beschleunigen und weniger fehleranfällig machen. Testen Sie Tableau Prep noch heute.

Mehr über Tableau Prep erfahren

Für Sie könnte auch Folgendes interessant sein:

Abonnieren Sie unser Blog