Analysen im Hochschulwesen: Erkenntnisse für hervorragende Zukunftsaussichten


Tableau ist das Beste, was uns je passiert ist. Wir haben 90 Prozent unserer Zeit mit den Daten verbracht [und 10 Prozent mit dem Tool]. Wir konnten die Investitionsrendite erheblich verbessern.

Das Hochschulwesen ist ein zunehmend datenorientiertes Feld. Um das aktuelle Geschehen verstehen und für die Zukunft planen zu können, müssen Hochschuleinrichtungen die Möglichkeit haben, einen Überblick über organisatorische Veränderungen sowie Veränderungen der Studentenschaft zu gewinnen und mit detaillierten Analysen zu kombinieren, damit sie wirklich gute Entscheidungen treffen können.

In diesem Video sprechen:

  • Jon Boeckenstedt, Associate Vice President – Enrollment Policy & Planning, DePaul University
  • Ted Curran, Executive Director – Finance, Carnegie Mellon Tepper School of Business

„Für uns ist es unheimlich wichtig, schnell und einfach erkennen zu können, wie der Stand bei unseren Hochschulprogrammen, unseren Verwaltungsprogrammen und unseren Forschungszentren ist, und zu sehen, wenn etwas nicht nach Plan läuft“, betont Ted Curran.

„Besonders mag ich jetzt, dass ich ein Diagramm auf dem Bildschirm öffnen kann, und dann von den anderen höre: ‚Aha, so ist das. Ich weiß genau, auf was Sie hinauswollen‘“, so Jon Boeckenstedt.

Hier finden Sie weitere Informationen über Tableau für Analysen im Hochschulwesen.

Das könnte Sie auch interessieren ...