Die Vorbereitung von Daten ist mitunter kompliziert und zeitraubend. Daher hat es sich Tableau zur Aufgabe gemacht, die Datenvorbereitung für größere Benutzerkreise einfacher und effizienter gestalten. Mit der im März 2019 veröffentlichten neuen Version haben wir genau dies in die Tat umgesetzt und neue, intelligente, zeitsparende Funktionen eingeführt.

Damit können Sie nun von der guten Vorarbeit Ihrer Datenbankadministratoren (DBAs) profitieren, wenn diese in den Datenbanken Beziehungen definiert haben: Sie sehen alle Beziehungen für eine bestimmte Tabelle innerhalb der Datenquelle und können basierend auf diesen Beziehungen mit nur wenigen Mausklicks Verknüpfungen erstellen. Dies spart Zeit und stellt sicher, dass Daten optimal verknüpft werden.

Ein weiterer Aspekt, den wir kontinuierlich verbessern, sind intelligente Empfehlungen, welche die Automatisierung des Datenvorbereitungsprozesses (manchmal als erweiterte Datenvorbereitung bezeichnet) unterstützen. In dieser Version haben wir die Gesamtansicht aller für Ihre Daten verfügbaren Empfehlungen im Profilbereich vereinfacht. So sehen Sie schneller, wie sich Ihre Daten bereinigen lassen, und können sofort Maßnahmen ergreifen, um die Daten für die Analyse vorzubereiten.

Zu guter Letzt haben wir auch die Benutzeroberfläche optimiert, damit sich Änderungen schneller wiederfinden lassen, und auf der Startseite Funktionen zum Verwalten kürzlich angesehener Schemata hinzugefügt. Laden Sie die aktuelle Version von Tableau Prep am besten noch heute herunter. Weitere Informationen dazu finden Sie unten.

Erstellen intelligenter Verknüpfungen basierend auf der Vorarbeit des DBA

Wollten Sie schon einmal die relationalen Modelle verwenden, die Ihr Datenbankadministrator so aufwendig kuratiert? Oder wollten Sie sich die eindeutigen Identifikatoren und verbundenen Felder für eine einzelne Tabelle anzeigen lassen? Noch besser: Wollten Sie schon einmal schnell intelligente Verknüpfungen basierend auf Beziehungen erstellen?

Falls Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, ist diese Funktion genau richtig für Sie. Wenn Sie mit Prep Builder Verbindungen zu relationalen Datenbanken herstellen, erkennt Prep Builder nun automatisch die Beziehungen in Ihrer Tabelle. Für jede Tabelle des relationalen Modells werden die eindeutigen Identifikatoren und verbundenen Felder angezeigt. So können Sie basierend auf diesen Beziehungen per Mausklick intelligente Verknüpfung erstellen oder Tabellen hinzufügen.

Ansicht aller Aufbereitungsempfehlungen in der Symbolleiste

Seit der Version 2018.3.2 profiliert Prep Builder Datenfelder und gibt Empfehlungen zur Bereinigung der Probleme, die für die Felder erkannt wurden. Solche Empfehlungen werden in Form eines Glühlampensymbols auf jedem einzelnen Feldprofil angezeigt, doch um problembehaftete Fehler ausfindig zu machen, war es bislang nötig, mühselig große Datensätze zu durchforsten. Mit der neuen Version vom März 2019 erscheinen nun alle Empfehlungen für sämtliche Felder in der Kopfzeile des Profilbereichs. Dort sehen Sie auf einen Blick eine Liste aller in der Tabelle erkannten Probleme und können die angezeigten Vorschläge leicht umsetzen.

Verbesserungen der Benutzeroberfläche: schnelles Auffinden von Änderungen und Verwalten kürzlich angesehener Schemata

Die Märzversion umfasst auch einige Verbesserungen der Benutzeroberfläche, die die Datenvorbereitung erleichtern sollen. So ist uns zu Ohren gekommen, dass viele Kunden Schwierigkeiten haben, bestimmte Änderungen wiederzufinden. Daher haben wir die Suche nach Änderungen, die in Schemata vorgenommen wurden, vereinfacht. Klicken Sie einfach auf das Symbol für die gesuchte Änderung – diese erscheint dann gegebenenfalls im Anpassungs-, Profil- oder Ergebnisbereich sowie im Datengitter. Auf diese Weise lassen sich Änderungen viel schneller ausfindig machen. Wenn Sie die gewünschte Änderung gefunden haben, wählen Sie aus der Änderungsliste die Anmerkung aus.

Außerdem haben wir das Feedback erhalten, dass es schwierig ist, bestimmte Schemata auf der Startseite ausfindig zu machen und direkt darauf zuzugreifen. Also haben wir die Startseite überarbeitet: Auf den Schema-Miniaturbildern sehen Sie nun neue Grafiken, die das Layout der jeweiligen Schemata genauer wiedergeben. So finden Sie im Nu das Schema, das Sie suchen. Wenn Sie mit der Maus auf das Miniaturbild zeigen, werden umgehend die Eingabe- und Ergebnisdetails für das Schema sowie der letzte Zugriffszeitpunkt angezeigt. Außerdem haben Sie nun die Möglichkeit, kürzlich angesehene Schemata, die Sie nicht mehr brauchen, von der Startseite zu entfernen – die Startseite wird dadurch übersichtlicher, was den Zugriff auf die wirklich wichtigen Schemata beschleunigt.

Laden Sie die aktuelle Version von Tableau Prep am besten noch heute herunter!

Mehr über Tableau Prep erfahren

Abonnieren Sie unser Blog