Whitepaper

Storys erzählen mit Daten: Verdeutlichung der Auswirkungen von Zahlen auf Menschen anhand von Visualisierung

Erstellen
Jock Mackinlay, Vice President, Research & Design, Tableau Software
Robert Kosara, Research Scientist, Visual Analysis – Tableau Software
Michelle Wallace, Product Marketing – Tableau Software

Geschichten stellen einen Grundpfeiler menschlicher Erfahrung dar. Während unserer Geschichte haben wir neue Medien für das Erzählen von Geschichten entwickelt – von mündlich weitergegebenen Geschichten zu gedruckten Büchern bis hin zu Filmen und sogar Comicbüchern. Können Geschichten aber auch mit Daten so wie mit Bildern und Wörtern erzählt werden? Dieses Whitepaper untersucht die Entwicklung des Geschichtenerzählens im Verlauf der Geschichte der Menschheit und hebt dabei hervor, wie moderne Tools für die Datenvisualisierung eingesetzt werden können, um besonders wirkungsvolle Geschichten mit Zahlen zu erzählen. Erfahren Sie mehr zu den Auswirkungen von Geschichten (im Hinblick auf Daten auch „Storys“ genannt) auf die menschliche Wahrnehmung sowie dazu, wie Daten-Storys für die Kommunikation mit Entscheidungsfindern verwendet werden können und wie Ihre Daten-Storys zu einer nachhaltigen Veränderung auf der Welt führen können. Laden Sie das Whitepaper noch heute herunter.

Über den Autor

image

Jock Mackinlay

Vice President, Research & Design, Tableau Software

Jock Mackinlay ist Vice President of Visual Analysis bei Tableau. An der Stanford University leistete er Pionierarbeit beim automatischen Design grafischer Darstellungen relationaler Informationen. 1986 ging er zu Xerox PARC, wo er in Zusammenarbeit mit der User Interface Research Group an der Entwicklung vieler neuartiger Anwendungen von Computergrafik für den Zugang zu Informationen beteiligt war. Er war es, der den Begriff „Informationsvisualisierung“ prägte. Viele Ergebnisse seiner Forschungsarbeit hat er in seinem Buch „Readings in Information Visualization: Using Vision to Think“ niedergeschrieben. Jock Mackinlay hat an der Stanford University in Informatik promoviert.

image

Robert Kosara

Research Scientist, Visual Analysis – Tableau Software

Robert Kosara arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Visual Analysis Group von Tableau. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen 2012 war er Informatikdozent an der UNC in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina). Robert Kosara hat Visualisierungsverfahren wie „Parallel Sets“ entwickelt und zu den perzeptuellen und kognitiven Grundlagen der Visualisierung geforscht. Seine jüngeren Forschungsarbeiten konzentrieren sich darauf, wie Daten mit Visualisierungstools kommuniziert werden und wie sich Daten, interaktive Elemente und Visualisierung in das Storytelling einbinden lassen.

Er hat an der Technischen Universität Wien Informatik studiert, einen Abschluss als M.Sc. erworben und dortselbst in Informatik promoviert. Die Liste seiner Publikationen ist auf seiner eigenen Website zu finden. Er ist auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und Google Scholar aktiv.

image

Michelle Wallace

Product Marketing – Tableau Software

Michelle Wallace arbeitet als Produktmarketerin bei Tableau Software. Ihre Aufgabe ist es, Geschichten darüber zu erzählen, wie Vordenker in der ganzen Welt Daten nutzen, um den Lauf der Dinge zu beeinflussen. Sie hat an der Western Washington University in Bellingham im US-Bundesstaat Washington Anglistik im Hauptfach und Astronomie im Nebenfach studiert. Bevor sie zu Tableau stieß, schrieb Michelle Wallace für Zeitschriften über lokale und geschichtliche Themen in den USA.