Zurück zu allen Storys

Die größten Heavy-Metal-Alben aller Zeiten

Sean Miller

Cerner Corp | Kansas City, Missouri, USA

„Den Moment, an dem ich zum ersten Mal Heavy-Metal-Musik begegnete, werde ich nie vergessen. Einen solchen Drive, die rasanten Gitarrenriffs und den Doppelbassdrumbeat hatte ich noch nie zuvor gehört. Ich war elektrisiert.“ Als der Heavy-Metal-Fan Sean Miller von der Rolling Stone-Liste der 100 größten Heavy-Metal-Alben aller Zeiten Kenntnis nahm, wollte er analysieren, welche Faktoren diese Alben zu „großen“ Alben gemacht haben, inklusive Komponenten wie Schläge pro Minute, Tempo, Wertigkeit und Popularität. Wie in der Visualisierung dargestellt, kürte der „Rolling Stone“ Black Sabbath zu der Band, die „den Sound dieses Genres beherrscht hat, einen Sound, der beinahe 50 Jahre danach immer noch fasziniert“.

Erkunden der Visualisierung

  • Im Album „Paranoid“ von Black Sabbath finden sich an der oberen Grenze 183 Schläge pro Minute. Durch Klicken auf den dunkelroten Punkt können Sie feststellen, welcher Song auf dem Album laut „Rolling Stone“ die größte „musikalische Dichte“ hat.
  • Marilyn Manson hat sich die höchste Bewertung im Bereich Wertigkeit, also der Wahrscheinlichkeit, dass die Songs fröhlich stimmen, geholt. Durch Setzen der Maus auf die dunkelvioletten Punkte sehen Sie, welchem Song dieser Titel gebührt.
  • Black Sabbath ist für das Top-Album in der Liste verantwortlich, aber auch für den unbeliebtesten Song. Durch Erkundung der hellblauen Punkte können Sie feststellen, welcher Song beim Publikum durchgefallen ist.

Die Analyse dieser Heavy-Metal-Alben fühlt sich an, als ob man die Songs zum ersten Mal hört.

Ihre Liebe zur Musik visualisieren

Registrieren Sie sich für eines unserer kommenden Webinare, um einen Blick hinter die Musikdaten zu werfen.

Was ist Tableau?

So funktioniert Tableau

Mehr Data + Music-Storys erkunden


Visualisierungsgalerie „Data + Music“ (Daten und Musik)

Erkunden Sie weitere Visualisierungen der Tableau Community in der Tableau Public-Visualisierungsgalerie.


Verfügen Sie auch über eine Story für „Data + Music“ (Daten und Musik)?

Teilen Sie Ihre Musikvisualisierung oder nominieren Sie die Visualisierung von jemand anderen, damit sie öffentlich präsentiert werden kann.

Testen Sie Tableau noch heute
kostenlos mit Ihren Daten.

Kostenlose Testversion von Tableau