In dieser Version bringen wir die richtigen Daten auf den Bildschirm der richtigen Personen – und das im gesamten Unternehmen. Mithilfe von Datenquellenzertifizierungen können Organisationen ihren Teams dazu verhelfen, die besten Quellen zu nutzen. Sie funktionieren reibungslos mit unseren erweiterten Empfehlungen für Datenquellen, die unter Nutzung des maschinellen Lernens optimale Datenquellen für Ihre spezifischen Analysen vorschlagen. Sie genießen die Gewissheit, dass Sie Daten von garantiert hoher Qualität und Relevanz untersuchen.

Zum Teilen können Sie Arbeitsmappen herabstufen und veröffentlichen. So erhalten Ihre Mitarbeiter garantiert die Erkenntnisse, die sie brauchen, sogar wenn sie mit unterschiedlichen Versionen von Tableau Desktop und Tableau Server arbeiten.

Sorgen Sie dafür, dass alle dieselbe Sprache sprechen. Mit Snapshots und Kommentaren zu Visualisierungen interagieren die Experten in Ihrer Umgebung in Unterhaltungsthreads, bei denen Ihre geschäftlichen Entscheidungen in Fakten verankert werden.

Und für noch leistungsfähigere, ansprechendere Visualisierungen haben wir die Unterstützung von Geodaten-Dateien für lineare Geometrien hinzugefügt und die integrierten Steuerelemente für Dashboard-Abstände erweitert.

Laden Sie Tableau 10.4 Beta herunter.

Ihr Input fließt in unsere Produktentwicklung ein – wir freuen uns auf Ihr Feedback! Schauen wir uns jetzt einige der wichtigsten Funktionen an, die für Tableau 10.4 vorgesehen sind:

Zertifizierte Datenquellen werden empfohlen

Sie haben Daten und Sie haben ein cleveres Team. In Tableau 10.4 bringen Sie beide zusammen durch Datenquellenzertifizierungen.

Ihre Datenexperten können jetzt Datenquellen für die breitere Verwendung genehmigen, die auf Tableau Server und Tableau Online hochgeladen wurden. Sie können Ihren Analysen trauen, weil sie auf geschützten, aktuellen Daten basieren und das Versprechen einer „zentralen zuverlässigen Datenquelle“ für alle erfüllen. Die IT-Abteilung freut sich ebenfalls, weil sie weiß, dass die Investitionen in Datenvorbereitung und ETL in der gesamten Organisation genutzt werden.

Möge Ihr Team bis in alle Ewigkeit nur mit den besten Datenquellen arbeiten – garantiert durch den Genehmigungsstempel Ihrer Organisation.


Wählen Sie im Bereich „Datenquellen“ das Symbol „zertifiziert“, um zu gewährleisten, dass andere Benutzer Datenquellen von hoher Qualität verwenden. Probieren Sie dies bei Quellen, auf die häufig zugegriffen wird, die perfekt vorbereitet wurden oder die die geeigneten Ressourcen für Analysen bieten, die auf einer Auswahl aus mehreren Datenquellen basieren.

Doch das ist noch nicht alles. Wir haben Empfehlungen für Datenquellen hinzugefügt, damit Sie das kollektive Expertenwissen Ihrer Organisation nutzen können. Ersparen Sie sich und anderen unnötige Arbeiten und verwenden Sie Daten, die bereits vorbereitet wurden: Nutzen Sie Empfehlungen, die auf Basis des maschinellen Lernens generiert wurden, um die geeigneten Daten für Ihre Analyse zu finden.


Wählen Sie die Registerkarte „Empfohlene Datenquellen“ in Tableau Desktop, um zu ermitteln, mit welchen Daten Sie Ihre Fragen am besten beantworten können. Probieren Sie es aus und starten Sie vertrauensvoll in jede neue Analyse.

Zerbrechen Sie sich nie wieder den Kopf über die Kompatibilität von Tableau Desktop und Tableau Server. Sie können jetzt Arbeitsmappen herabstufen und veröffentlichen, wenn Sie mit älteren Instanzen von Tableau Server (10.2 oder höher) verbunden sind. Falls Sie jemals Probleme bei der Abstimmung der Softwareversionen hatten, dürfen Sie sich jetzt der Gewissheit erfreuen, dass Ihre Daten und Visualisierungen auf Tableau Server verfügbar sind, auch wenn Sie noch kein Upgrade haben.


Tableau vergleicht Ihre Tableau Desktop- und Tableau Server-Versionen automatisch, um zu gewährleisten, dass veröffentlichte Arbeitsmappen für die gesamte übrige Organisation zugänglich sind.

Erstellen von Unterhaltungen mit Daten

Sie veröffentlichen Ihre Visualisierungen in Tableau Server oder Tableau Online, damit andere Benutzer sie dort anzeigen, untersuchen und mit ihnen interagieren können. Jetzt ist der Moment gekommen, noch einen Schritt weiter zu gehen. Mit Kommentaren ermöglicht Tableau eine neue Stufe der Interaktion mit Ihren Daten: Interagieren, teilen, diskutieren Sie und treffen Sie kooperative, datengestützte Entscheidungen direkt in Ihrer Visualisierung.

Aber wahre Zusammenarbeit ist mehr als nur ein Unterhaltungsthread. Mit Snapshots von Visualisierungen können Sie den Analysefluss erweitern, indem Sie Filter, Auswahl und Aktionen von anderen Benutzern speichern. Statt eines statischen Bildes haben Sie die Möglichkeit, eine frühere Auswahl durch einen Klick auf ein Vorschau-Thumbnail anzuwenden, um an der Stelle anzuknüpfen, bis zu der Ihre Kollegen mit ihrer Datenuntersuchung gekommen sind. Fragen im Team zu beantworten ist noch einfacher als je zuvor. Und Sie gewinnen jetzt noch leichter die nötige Klarheit, um bei Ihren Analysen noch tiefer in die Materie vorzudringen.


Klicken Sie in einer beliebigen Symbolleiste in der Arbeitsmappe auf die Schaltfläche „Kommentare“, um diese beiden Funktionen aufzurufen. Snapshots von Visualisierungen werden direkt in Ihre Kommentare eingefügt, damit Sie die Funktionsvielfalt von Tableau in Ihre Datenunterhaltungen einfließen lassen können.

Ihre Visual Analytics werden zur exakten Wissenschaft

Wir gehen bei der Kartenerstellung über Polygon- und Punkt-Shape-Dateien hinaus: Tableau 10.4 unterstützt lineare Geometrien. Nutzen Sie Ihre Shape-Dateien, um leistungsstarke benutzerdefinierte Netze zu visualisieren, von Wanderwegen bis hin zu Pipelines. Wir glauben an eine Welt, in der Sie alle Ihre Geodaten verknüpfen, filtern und visualisieren können.


Verbinden Sie sich mit linearen Geometriedateien in Tableau, um Ihre räumlichen Daten sofort zu sehen und auf Anhieb zu verstehen. Probieren Sie es aus und visualisieren Sie Straßen, Wege, Leitungssysteme und vieles mehr.

Den Datendesignern unter uns bieten die verbesserte Dashboard-Abstände in Tableau 10.4 die ultimative künstlerische Kontrolle über die Visualisierung. Konfigurieren Sie Rahmen, Leerräume und Hintergrundfarbe für jedes beliebige Objekt in einem Dashboard.


Öffnen Sie den Bereich „Layout“, um die Dashboard-Abstände nach Lust und Laune anzupassen. Probieren Sie es bei Dashboards mit mehr als zwei Ansichten aus.

Halten Sie sich über die besten Neuerungen auf dem Laufenden

Besuchen Sie die Seite Bald erhältlich, um sich alle Funktionen anzuschauen, die für Tableau 10.4 vorgesehen sind. Während der gesamten Betaphase werden wir die Seite mit weiteren Informationen und vertiefenden Videos aktualisieren.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Tableau 10.4 herauszubringen, doch zuerst brauchen wir noch Ihr Feedback! Wir benötigen möglichst zeitnahe Rückmeldungen, um Softwarefehler zu erkennen und zu beheben. Sehen Sie sich unser Betaprogramm an, dort können Sie sich auch anmelden. Welche Funktionen in der Betaversion und welche in der endgültigen Version von Tableau 10.4 verfügbar sein werden, hängt vom Feedback der Benutzer unserer Betaversion ab.

In jede Version lassen wir auch Funktionen einfließen, die von der Community gewünscht wurden. Tableau 10.4 macht da keine Ausnahme. Sehen Sie sich den Abschnitt „Ideas“ in der Community an, um zu erfahren, welche Vorschläge aus Ihrem Feedback übernommen wurden. Schicken Sie uns auch weiterhin Ihre Ideen, um unser Entwicklungsteam zu inspirieren. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich!

Übrigens, haben Sie schon gehört, dass Tableau Server auf Linux bald verfügbar sein wird? Melden Sie sich für die Betaversion für Linux an, und wir geben Ihnen Bescheid, sobald der Pinguin startklar ist.

Nicht alle der oben beschriebenen Funktionen sind schon heute in der Betaversion verfügbar. Einige Funktionen werden in den kommenden Wochen hinzugefügt. Das Betaprogramm ist für bestehende Kunden von Tableau gedacht. Sobald die fertige Version erscheint, erhalten Kunden mit aktiver Wartungslizenz ein kostenloses Upgrade auf Tableau 10.4.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Neuen Kommentar hinzufügen 

Abonnieren Sie unser Blog