Time is Money – Wie schnell erhalten Entscheider kritische Kennzahlen?


Übersicht | Lerninhalt: 

Zeit ist Geld – wenn relevante Daten den Mitarbeitern für deren tägliche Entscheidungen nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen, bedeutet dies für die betroffenen Unternehmen regelmäßig Frustration, ein höheres Risiko für Fehlentscheidungen, Wettbewerbsnachteile bis hin zu wirtschaftlichem Schaden.

Wie es diesbezüglich mit der Zufriedenheit mit Reporting, Analyse und Dashboards in Unternehmen ausschaut, hat jetzt das Business Application Research Center (BARC) in der von Tableau gesponserten Studie „Time is Money“ beleuchtet.

Mit über 270 Teilnehmern in der DACH-Region bei einer breit gefächerten Branchenverteilung gehört die Studie zu den größten Untersuchungen, die sich speziell mit dem Aspekt Zufriedenheit mit Bereitstellungszeiten für Berichte und Analysen beschäftigt.

Die wesentlichen Erkenntnisse der Studie lassen sich dabei zu vier Hot Spots zusammenfassen.

  • Weniger als jede zweite Entscheidung wurde überwiegend datenbasiert getroffen.
  • Unternehmen verspielen Einsparpotenzial von über 50 000€.
  • Self-Service macht Nutzer zufriedener und effizienter.
  • Schnellere Entscheidungen dank Self-Service BI.

Weiterlesen …

Das könnte Sie auch interessieren ...