On-Demand-Webinar

Versicherungen & ESG – Verantwortung und Nachhaltigkeit nur ein regulatorischer Overflow oder substantielle Geschäftschance?

E S G - diese drei Buchstaben sorgen aktuell in vielen Versicherungen für rege Betriebsamkeit. Insbesondere Investoren und institutionelle Anleger werfen bei ihren Investitionsentscheidungen einen verstärkten Fokus auf nachhaltige Geldanlagen und achten dabei  zunehmend auf die Einhaltung und Umsetzung in den Bereich Environment (z.B. Stärkung Klimaschutz und Reduktion von CO2-Emissionen, Ausbau erneuerbarer Energien, verantwortungsvoller Ressourceneinsatz), Social  (z.B. Arbeitsbedingungen und Lohngerechtigkeit, Einhaltung der Menschenrechte, Verbot von Kinderarbeit) und Governance  (z.B. Verhinderung von Korruption und Geldwäsche, transparente Vorstandsvergütung, Unabhängigkeit der Kontroll-Organe).  

Dadurch sind viele Versicherer dem Zugzwang ausgesetzt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die die Implementierung von ESG-Risiken bzw. ESG-Scores sicherstellen – bspw. zur Steuerung Vertriebs entsprechender Produkte. Oftmals müssen dabei von externen Daten-Anbietern entsprechende ESG-Informationen eingekauft werden, da die hausinternen Daten keine oder oftmals nur begrenzte Aussagekraft hierzu besitzen.  

Im Ergebnis ist also eine Vielzahl von unterschiedlichen Daten und Datenquellen erforderlich, um letztlich im Hinblick auf die ESG-Kriterien eine valide und konsistente Daten-Aufbereitung durchführen, eine umfassende Daten-Analyse erstellen und hieraus abgeleitete, konkrete Geschäftsentscheidungen treffen zu können.   

Gibt es also Grund zur Sorge? Die Antwort lautet: Nein. Aber es sind zeitnah die entsprechenden Planungen zu treffen und technische sowie prozessuale Lösungen zu bewerten, um - abseits regulatorischer Erfordernisse - substantielle Geschäftschancen zu generieren und nicht den Anschluss im Wettbewerb um eine immer mehr für Nachhaltigkeit sensibilisierte Öffentlichkeit zu verlieren. 

Nutzen Sie daher die sich Ihnen bietenden Chancen und registrieren Sie sich noch heute kostenfrei zu unserem Online-Seminar am 10.02.2022. 

In Kooperation zwischen der PPI AG und Tableau werden wir Ihnen in diesem ca. 90-minütigen Event nicht nur die fachlichen Hintergründe und regulatorischen Anforderungen näherbringen, sondern auch aktuelle Methoden und Modelle nebst technischer Umsetzung vorstellen. 

Agenda

  •  

  • Begrüßung durch Frau Claudia Grüber und Herrn Henrik Jorgensen

  • Einführung in das Thema durch Herrn Ewald Stephan: „Ökonomische und regulatorische Anforderungen zur Nachhaltigkeit in Versicherungsunternehmen“

  • Impuls-Vortrag durch Herrn Jens Diekmann: „Neue Daten und neue Anwendungsfälle erfordern klare Analysen“

  • Demo durch Herrn Misko Flury: „Demonstration von drei ausgewählten rollenspezifischen Dashboards“

  • Moderation und Leitung Q&A durch Herrn Nikolai Babakow (Raum für Fragen aus dem Auditorium bzw. Chat)

  • Verabschiedung durch Herrn Nikolai Babakow

About the speakers

image

Claudia Grüber

PPI AG / Senior Manager Insurance

Claudia Grüber ist Senior Managerin bei PPI im Bereich Consulting Versicherungen. Die studierte Betriebswirtin und Versicherungskauffrau leitet die Unit aktuarielle Beratung und regulatorische Themen. Sie verfügt über eine mehr als dreißigjährige Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen der Versicherungsbranche sowie umfangreiche Expertise in Themen wie Transformationsmanagement, Umsetzung aufsichtsrechtlicher Anforderungen und Change Management.

image

Alexandra Krzyzniewski

Tableau Software / Regional Vice President Financial Services

Alexandra war bevor Sie bei Tableau den Financial Services Bereich übernommen hat bei SAS Institute verantwortlich für den Bankensektor in DACH.
Während Ihrer Tätigkeit bei Agens Consulting ist sie mit den unterschiedlichsten Projekten bei Versicherern in Berührung gekommen, sei es Vertriebsplanung oder IT Planung rund um die Bestandssysteme bei Versicherungen.

image

Ewald Stephan

Assekurata Solutions GmbH / Senior Consultant

Ewald Stephan ist Senior Consultant bei der Assekurata Solutions GmbH in Köln. Er verfügt über eine mehr als 40jährige Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen bei großen Versicherungsgesellschaften in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und UK. Herr Stephan ist Preisträger zahlreicher Auszeichnungen im Bereich der Nachhaltigkeit und Autor diverser Fachbeiträge.

image

Jens Diekmann

PPI AG / Senior Manager + Skill Lead Data and Analytics

Jens Diekmann ist Senior Manager bei PPI und Skill Lead Data and Analytics. Er ist Experte für Datenmanagement und Analytics Software. Seit mehr als 20 Jahren bringt er seine Expertise in Data Warehouse-Projekten und zu BI-Lösungen bei großen deutschen Banken und Versicherungen ein. Zur Zeit beschäftigt er sich besonders mit dem Thema data-driven finance industry.

image

Misko Flury

Lead Solution Engineer | Tableau Software

Misko Flury, a Technical Pre-Sales Consultant at Tableau, works already since more than 3 years with the Tableau Platform. Before he joined Tableau, Misko was working with Tableau at the European Central Bank and Daimler, where he could see the challenges to transform into a data driven organisation.

image

Nikolai Babakow

Tableau Software / Account Executive (Financial Services)

Als Account Executive für Financial Services in der Region Central Europe betreut Nikolai Babakow bei Tableau verschiedene multinationale Großbanken und Versicherungen in Deutschland. Durch seine über 8-jährige Expertise im IT- und Beratungsgeschäft bringt er die erforderlichen Fachkenntnisse und das notwendige Marktwissen mit, um unsere Neu- und Bestandkunden auf dem Weg zu einer „data-driven company“ mehrwertstiftend begleiten zu können.

Fast fertig!

Das Ausfüllen dauert nur 15 Sekunden. Falls Sie bereits registriert sind, anmelden.
Adresse

Links zum Herunterladen der Videos

MP4

Zum Speichern mit der rechten Maustaste klicken