Live-Webinar

Environmental, Social, Governance (ESG) – Verantwortung und Nachhaltigkeit nur ein regulatorischer Overflow oder substantielle Geschäftschance?

E S G - diese drei Buchstaben sorgen aktuell in vielen Banken und Sparkassen für rege Betriebsamkeit. Insbesondere Investoren und institutionelle Anleger werfen bei ihren Investitionsentscheidungen einen verstärkten Fokus auf nachhaltige Geldanlagen und achten dabei  zunehmend auf die Einhaltung und Umsetzung in den Bereich Environment (z.B. Stärkung Klimaschutz und Reduktion von CO2-Emissionen, Ausbau erneuerbarer Energien, verantwortungsvoller Ressourceneinsatz), Social (z.B. Arbeitsbedingungen und Lohngerechtigkeit, Einhaltung der Menschenrechte, Verbot von Kinderarbeit) und Governance (z.B. Verhinderung von Korruption und Geldwäsche, transparente Vorstandsvergütung, Unabhängigkeit der Kontroll-Organe).  

Dadurch sind viele Finanzinstitute dem Zugzwang ausgesetzt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die die Implementierung von ESG-Risiken bzw. ESG-Scores sicherstellen – bspw. zur Steuerung des Kredit- und Anlagenportfolios. Oftmals müssen dabei von externen Daten-Anbietern entsprechende ESG-Informationen eingekauft werden, da die hausinternen Daten keine oder oftmals nur begrenzte Aussagekraft hierzu besitzen.  

Im Ergebnis ist also eine Vielzahl von unterschiedlichen Daten und Datenquellen erforderlich, um letztlich im Hinblick auf die ESG-Kriterien eine valide und konsistente Daten-Aufbereitung durchführen, eine umfassende Daten-Analyse erstellen und hieraus abgeleitete, konkrete Geschäftsentscheidungen treffen zu können.   

Gibt es also Grund zur Sorge? Die Antwort lautet: Nein. Aber es sind zeitnah die entsprechenden Planungen zu treffen und technische sowie prozessuale Lösungen zu bewerten, um - abseits regulatorischer Erfordernisse - substantielle Geschäftschancen zu generieren und nicht den Anschluss im Wettbewerb um eine immer mehr für Nachhaltigkeit sensibilisierte Öffentlichkeit zu verlieren. 

Nutzen Sie daher die sich Ihnen bietenden Chancen und registrieren Sie sich noch heute kostenfrei zu unserem Online-Seminar am 04.11.2021. 

In Kooperation zwischen der PPI AG und Tableau werden wir Ihnen in diesem ca. 90-minütigen Event nicht nur die fachlichen Hintergründe und regulatorischen Anforderungen näherbringen, sondern auch aktuelle Methoden und Modelle nebst technischer Umsetzung vorstellen. 

Agenda


  • Begrüßung durch Herrn Dr. Peter Bartetzky und Herrn Thomas Meyer 

  • Einführung in das Thema durch Herrn Mario H. Sladek: „Ökonomische und regulatorische Anforderungen an ein ESG-Reporting in unterschiedlichen Rollen und Funktionen im Financial Services Sektor“ 

  • Impuls-Vortrag durch Herrn Marc-Nicolas Glöckner: „Neue Daten und neue Anwendungsfälle erfordern neue Methoden“ 

  • Demo durch Herrn Misko Flury: „Demonstration von drei ausgewählten rollenspezifischen Dashboards“

  • Moderation und Leitung Q&A durch Herrn Dr. Carsten Schmitz (Raum für Fragen aus dem Auditorium bzw. Chat)

  • Verabschiedung durch Herrn Dr. Carsten Schmitz 

PPI AG (www.ppi.de

Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz verknüpfen wir Fach- und Technologie-Know-how, um Projekte kompetent und unkompliziert umzusetzen. Im Zahlungsverkehr nehmen wir in Europa mit unseren Standardprodukten eine marktführende Stellung ein. Rund 700 Mitarbeiter konzentrieren sich dabei ganz auf den Erfolg unserer Kunden. 

Tableau Software (www.tableau.com

Als marktführende Plattform für moderne Business Intelligence ist Tableau dafür bekannt, Daten aus nahezu jedem System erfassen und in aussagekräftige Erkenntnisse verwandeln zu können – einfach per Drag & Drop. Zudem kommen unsere Kunden und deren Analytics-Investitionen in den Genuss einer beispiellosen Unterstützung durch branchenführende Ressourcen, Schulungen und eine globale Daten-Community. Und da wir Benutzern dabei helfen möchten, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen, unterstützen wir unsere Kunden über die Entwicklung von Technologien hinaus beim Aufbau einer Datenkultur und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung des Kundenerfolgs. 

 

Über die Referenten

image

Dr. Peter Bartetzky

PPI AG | Leiter Banksteuerung und Regulatorik, Mitglied der Geschäftsführung

Dr. Bartetzky ist Partner und Mitglied der Geschäftsleitung bei der PPI AG und leitet dort die Unit Banksteuerung und Regulatorik. Er verfügt über eine mehr als dreißigjährige Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen in der Finanzbranche sowie umfangreiche Expertise in Themen wie Gesamtbanksteuerung, Treasury- und Risikocontrolling sowie den aktuellen Fragestellungen rund um ESG.

image

Misko Flury

Tableau Software | Lead Solution Engineer

Misko Flury ist Solution Engineer bei Tableau Software und arbeitet bereits seit mehr als 4 Jahren mit der Tableau-Plattform. Vor seiner Tableau Zeit hat Misko bei namenhaften Unternehmen wie der Europäischen Zentralbank und Daimler Tableau Projekte umgesetzt. Dabei hat er viele Herausforderungen kennen gelernt die bei der Umwandlung in eine datengesteuerte Organisation entstehen und wie diese zu lösen sind.

image

Marc-Nicolas Glöckner

PPI AG | Manager und KI-Experte im Bereich Banksteuerung und Regulatorik

Marc-Nicolas Glöckner ist Manager bei PPI. Er ist Experte für die Modellierung von Kreditrisiken. Neben klassischen Rating- und Scoringverfahren beschäftigt er sich insbesondere mit neuen KI-Ansätzen in der Risikomodellierung u.a. zur Anwendung bei ESG Risiken.

image

Thomas Meyer

Tableau Software | Regional Vice President

Zusammen mit meinem Team verantworte ich das weitere Wachstum von Tableau in Financial Services in DACH. Dies beinhaltet die weitere gezielte Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Banken und Versicherungen, den intensiven industriespezifischen Dialog und die Erweiterung des aktuellen Tableau Teams. Hierbei versuche ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Financials Services und Software Solutions einzubringen.

image

Dr. Carsten Schmitz

Tableau Software | Account Executive (Enterprise Banking)

Als Account Executive für Enterprise Banking in der Region Central Europe betreut Dr. Carsten Schmitz bei Tableau verschiedene multinationale Großbanken in Deutschland. Durch seine fast 15-jährige Expertise im Bank- und Beratungsgeschäft bringt er die erforderlichen Fachkenntnisse und das notwendige Marktwissen mit, um unsere Neu- und Bestandkunden auf dem Weg zu einer „data-driven company“ mehrwertstiftend begleiten zu können.

image

Mario H. Sladek

PPI AG | Manager und Experte im Bereich Banksteuerung und Regulatorik

Herr Sladek ist Manager bei PPI und Experte im Bereich Aufsichtsrecht, Banksteuerung und ESG-Risikomanagement. Er verfügt über praktische Projekterfahrungen bei der erfolgreichen Implementierung von Nachhaltigkeitsrisiken in die Risikomanagementorganisation von Banken und ist Autor verschiedener Fachartikel zum Thema.

Fast fertig!

Das Ausfüllen dauert nur 15 Sekunden. Falls Sie bereits registriert sind, anmelden.