Tableau 2021.1

Einstein Discovery in Tableau, schnelle LODs und ein einheitliches Benachrichtigungserlebnis

Laden Sie unsere neueste Version herunter  Neuerungen in 2021.1

Einstein Discovery in Tableau

Einstein Discovery in Tableau kann jeder Tableau-Benutzer im Unternehmen zuverlässige, intuitive Vorhersagen und Empfehlungen abrufen. Jedes Team hat so die Möglichkeit, seine Entscheidungen mit modernen erweiterten Analytics zu optimieren und auf eine fundierte Grundlage zu stellen – in einer Umgebung, für die keine Programmierung erforderlich ist und in der sich Fragen schnell iterativ beantworten lassen.

Einstein Discovery wurde in Tableau eingebunden und bietet die Möglichkeit, bereits vorhandene Dashboards von Unternehmen mit Vorhersagefunktionen zu erweitern. Durch Kombination mit automatisch generierten ML-Modellen können Unternehmen damit Muster, Trends und Korrelationen in ihren historischen Daten ermitteln, ohne eine einzige Codezeile programmieren zu müssen.

Schnelle LODs

Sie können nun LOD-Ausdrücke noch einfacher anlegen. Dazu übertragen Sie eine Kennzahl in eine Dimension mithilfe von Kontextmenüs oder per Drag-and-Drop, um automatisch einen LOD-Ausdruck mit der Standardaggregation zu erstellen.

A list containing notifications is expanded from the top right corner of the Tableau Server or Online interface

Einheitliches Benachrichtigungserlebnis

Sie können alle Benachrichtigungen im komplett neu gestalteten Benachrichtigungszentrum von Tableau Server und Tableau Online verwalten. Dieser speziell dafür konzipierte Bereich enthält Ihre geteilten Inhalte, Kommentare, Extrakte und Prep-Schemas an einer Stelle, an der Sie einen kompletten Überblick über alle wichtigen Änderungen in Ihrem Unternehmen haben. Außerdem können Sie über Einstellungen festlegen, wie diese Benachrichtigungen eingehen sollen: direkt in Tableau, als E-Mails oder beides. Damit ist sichergestellt, dass Ihnen keine wichtige Warnung entgeht, auf die Sie reagieren müssen.

Übersicht über die neuen Features in Tableau 2021.1

Hier erhalten Sie eine Übersicht über alle neuen Features in dieser Version.

Jetzt ansehen

Mehr über unsere neuen Features erfahren

Blog-Beitrag

Tableau 2021.1 ist da!

In unserer Einführungsankündigung erfahren Sie im Detail, welche neuen Features diese Version enthält, wie z. B. Einstein Discovery in Tableau, schnelle LODs und einheitliches Benachrichtigungserlebnis.

Ressource

KI und Analytics

Erfahren Sie mehr darüber, wie Tableau KI für Analytics verfügbar macht, damit die Benutzer im gesamten Unternehmen die drängendsten Fragen beantworten können.

On-demand-Video

Infos vom Entwicklungsteam: Prognosemodellierung

Erfahren Sie in diesem Webinar auf Abruf vom Tableau-Produktteam mehr über das Erstellen leistungsstarker Vorhersagemodelle.

eLearning

Highlights bei den neuen Features

Neugierig auf die neuen Features von Tableau 2021.1? Erfahren Sie in diesem Kurs mehr darüber, wie Sie ausgewählte neue Features nutzen können. Dazu gehören Übungssimulationen, Videodemos, Wissenschecks und mehr. Für den Zugriff ist ein eLearning-Abonnement erforderlich.

Alle Features

image

Einstein Discovery in Tableau

Erstellen Sie auf einfache Weise Vorhersagemodelle, stellen Sie diese bereit und binden Sie sie in Ihre Workflows in Tableau ein.

Einstein Discovery in Tableau

Einstein Discovery in Tableau brings trusted, intuitive predictions and recommendations from Einstein Discovery to every Tableau user across your organization. Jedes Team hat so die Möglichkeit, seine Entscheidungen mit modernen erweiterten Analytics zu optimieren und auf eine fundierte Grundlage zu stellen – in einer Umgebung, für die keine Programmierung erforderlich ist und in der sich Fragen schnell iterativ beantworten lassen.

image

Einstein Discovery dashboard extension

Einstein Discovery ist nativ in Tableau-Dashboards integriert.

Einstein Discovery dashboard extension

Profitieren Sie von on-demand, interpretierbaren ML-Vorhersagen von Einstein Discovery, die nativ in Tableau-Dashboards integriert sind. Benutzer können auf eine oder mehrere Datenzeilen aus einer Tableau-Visualisierung klicken, um dynamische Vorhersagen zu erhalten, wichtige Treiber von Vorhersagen anzuzeigen und Zulernen von Möglichkeiten zur Verbesserung von Vorhersagen basierend auf dem Modell zu erhalten.

image

Einstein in Tableau Calcs

Verbinden Sie Einstein-Vorhersagen direkt mit Tableau berechneten Feldern.

Einstein in Tableau Calcs

Versorgen Sie Tableau-Analysen mit dynamischer prädiktiver Intelligenz und verbinden Sie Einstein-Vorhersagen direkt mit berechneten Feldern in Tableau. Erstellen, teilen und skalieren Sie interaktive Visualisierungen und Dashboards mit dynamischen Vorhersagen mithilfe der vorhandenen Tableau-Infrastruktur und testen Sie neue Szenarien mit Tableau-Parametern. Hinweis: Verfügbar in Tableau Desktop und Tableau Server.

image

Schnelle LODs

Erstellen Sie LOD-Ausdrücke (Level of Detail – Detailgenauigkeit) noch einfacher.

Schnelle LODs

Sie können nun LOD-Ausdrücke noch einfacher anlegen. Dazu übertragen Sie eine Kennzahl in eine Dimension mithilfe von Kontextmenüs oder per Drag-and-Drop, um automatisch einen LOD-Ausdruck mit der Standardaggregation zu erstellen.

image

Einheitliche Benachrichtigungserfahrung

Verwalten Sie Ihre Benachrichtigungen in einem einzigen, einheitlichen Bereich.

Einheitliche Benachrichtigungserfahrung

Verwalten Sie alle Ihre Benachrichtigungen in der neu gestalteten Benachrichtigungszentrale in Tableau Server und Online. Dieser dedizierte Bereich zeigt Ihre Freigaben, Kommentare Extrakte und Vorbereitungsschemata an einem Ort an und konsolidiert alle wichtigen Änderungen in Ihrem Unternehmen. Außerdem können Sie über die Voreinstellungen steuern, wie Sie diese Benachrichtigungen erhalten – direkt in Tableau, als E-Mail-Benachrichtigung oder beide –, damit Sie keine wichtige Benachrichtigung verpassen, um Maßnahmen zu ergreifen.

image

Verbesserungen der Microsoft Azure-Konnektivität

Es sind zwei neue Azure-Connectors sowie Updates für Azure Active Directory verfügbar.

Verbesserungen der Microsoft Azure-Konnektivität

Sie haben jetzt die Möglichkeit, eine Verbindung zu Daten in einer Azure SQL-Datenbank mit Azure Active Directory und in Azure Data Lake Gen 2 herzustellen. Darüber hinaus wird nun Azure Active Directory in den beiden vorhandenen Connectors für Azure Synapse und Azure Databricks unterstützt. Anleitungen und Best Practices zur Optimierung der kombinierten Nutzung von Tableau und Azure für Analytics finden Sie in unserem aktualisierten Whitepaper zu Tableau Server für Microsoft Azure.

Whitepaper lesen
image

Produktinterne Erweiterungsgalerie

Einfaches Erkennen und Installieren von Konnektoren und Erweiterungen.

Produktinterne Erweiterungsgalerie

Mit der produktinternen Erweiterungsgalerie sind alle Ihre Konnektoren und Erweiterungen nur einen einfachen Klick entfernt. Entdecken Sie Konnektoren und Erweiterungen mit einem verbesserten Browsererlebnis sowie Such- und Filteroptionen und schließen Sie die Installationen ab, während Sie in Tableau bleiben.

image

Customer 360 Audiences-Connector mit Tableau

Verbinden Sie Tableau nativ mit Customer 360 Audiences.

Customer 360 Audiences-Connector mit Tableau

Verbinden Sie Tableau nativ mit Customer 360 Audiences, um Erkenntnisse aus Ihren detaillierten Kundendaten zu gewinnen. Von Kundeneinbindung bis hin zu Verhaltens- und Transaktionsdaten, die in Customer 360 Audiences enthalten sind: Sie können in Tableau Desktop, Server und Online individuelle Visualisierungen erstellen. Schlüsseln Sie bis auf Kampagnen-, Kanal- und mehrere Kundendimensionen auf, um das „Wer“ und „Warum“ hinter all Ihren kanalübergreifenden Einbindungsergebnissen zu verstehen.

image

Verbesserungen für Ask Data

Die Suche nach Informationen für den Einstieg und nach Hilfeinhalten wurde vereinfacht.

Verbesserungen für Ask Data

Im neuen Hilfezentrum von Ask Data sind alle Informationen für den Einstieg und die Verwaltung für Ask Data-Nutzer zentral zusammengefasst. Für Administratoren und Inhaber von Datenquellen sind Best Practices sowie Nutzungsstatistiken verfügbar, mit denen sich feststellen lässt, welche Fragen die Endbenutzer stellen. Geschäftsanwendern stehen darin hilfreiche Schulungsinformationen zur Verfügung, die zeigen, welche Art von Fragen gestellt werden können, sowie weitere hilfreiche Tipps. Alle Benutzer können damit auch Feedback und Vorschläge direkt an das Produktteam übermitteln.

image

Webdokumenterstellung in Tableau Public (Beta)

Erstellen Sie Visualisierungen in einem Browser.

Web authoring on Tableau Public

Webdokumenterstellung in Tableau Public (Beta)

Sie können nun neue Visualisierungen in Tableau Public direkt im Browser anlegen. Mit der Betaversion der Webdokumenterstellung in Tableau Public können Sie eine Verbindung zu Daten in Excel und zu Daten in textbasierten Dateien wie CSV-, JSON- und PDF-Dateien, räumliche Dateien, statistische Dateien, Tableau-Datenextrakte und Hyper-Extrakte herstellen.

image

New dashboard extensions on Tableau Public

Erweiterte Anpassung interaktiver Funktionen in Visualisierungen

New dashboard extensions on Tableau Public

Erstellen Sie Dashboards und Visualisierungen mit neuen Diagrammtypen und Interaktivität mit Unterstützung weiterer Dashboarderweiterungen, die Tableau Public hinzugefügt wurden.

image

Verbesserungen für Kopfzeilen und Achsen

Die Anzeige von Kopfzeilen und Achsen wurde optimiert.

Verbesserungen für Kopfzeilen und Achsen

Nutzen Sie die Vorteile der neuen Verbesserungen für die Anzeige von Kopfzeilen und Achsen in Tableau Desktop, Tableau Server und Tableau Online. Beachten Sie, dass sich Rahmen, Linien und Teilstrichen nun einfacher festlegen lassen. Darüber hinaus können Sie jetzt Kopfzeilen unter einer Visualisierung neu anordnen, werden überlappende Beschriftungen nach links verschoben und das Scrollen verläuft gleichmäßiger. Im Rahmen dieser Aktualisierung sind Kopfzeilen- und Achsenobjekte außerdem nun native HTML-Elemente im Browser, sodass Benutzer Text mit den Suchfunktionen des Browsers suchen können.

image

Unterstützung für räumliche KMZ-Dateien

Stellen Sie native Verbindungen zu räumlichen KMZ-Daten her.

Unterstützung für räumliche KMZ-Dateien

Wir haben die räumliche Analyse mit KML-Dateien in Ihrem Workflow erleichtert. Neben KML-Dateien können Sie nun auch eine direkte Verbindung zu Dateien im zugehörigen komprimierten Format KMZ herstellen.

image

Unterstützung für räumliche Snowflake-Daten

Stellen Sie native Verbindungen zu räumlichen Snowflake-Daten her.

Unterstützung für räumliche Snowflake-Daten

Tableau-Verbindungen zu räumlichen Datenbanken wurden verbessert, sodass sich Fragen mit Ortsbezug nun noch leichter beantworten lassen. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, direkte Verbindungen zu Snowflake-Tabellen mit räumlichen Daten herzustellen und diese Daten dann umgehend in Tableau visuell darzustellen.

image

Verbesserungen der Webdokumenterstellung

Die Formatierung im Web wurde verbessert.

Verbesserungen der Webdokumenterstellung

Nutzen Sie die Vorteile erweiterter Formatierungsoptionen für das Erstellen und Bearbeiten von Dashboards im Web. Sie können jetzt Filter, Parameter und Legenden direkt im Browser formatieren.

image

Geräte-Designer für die Webdokumenterstellung

Gestalten Sie gerätespezifische Dashboards im Web.

Geräte-Designer für die Webdokumenterstellung

Sie können jetzt gerätespezifische Dashboards komplett im Browser gestalten. Dabei lassen sich Layouts für Ihre Dashboards hinzufügen, bearbeiten und frei anpassen und es lässt sich das bestmögliche visuelle Erlebnis auf Smartphones, Tablets oder Desktops realisieren.

image

JDBC für SAP HANA-Verbindungen unter Windows

SAP HANA-Datenverbindungen nutzen jetzt JDBC auf Windows-Plattformen.

JDBC für SAP HANA-Verbindungen unter Windows

Für das Herstellen einer Verbindung zu SAP HANA-Datenbanken von Tableau-Produkten auf Windows-Plattformen wird jetzt standardmäßig ein JDBC-Treiber anstelle eines ODBC-Treibers verwendet. Dies vereinheitlicht den Connector für Mac-, Linux- und Windows-Systeme. Verbindungen von Tableau zu SAP HANA auf Mac- und Linux-Plattformen nutzen bereits JDBC.

image

Schreiben nach Excel in Tableau Prep

Tableau Prep bietet nun die Möglichkeit, Daten in Excel-Dateien zu schreiben.

Schreiben nach Excel in Tableau Prep

Für Tableau Prep wurde die Ausgabefunktionalität erweitert, damit Daten nach MS Excel geschrieben werden können. Über das Schreiben von Daten in CSV- und Hyper-Dateien hinaus können Sie jetzt neue Excel-Dateien erstellen und Daten zu vorhandenen Excel-Dateien hinzufügen oder darin ersetzen. Mit der visuellen Benutzeroberfläche von Tableau Prep lässt sich auf einfache Weise direkt feststellen, welche Tabellen in Ihrer Excel-Datei vorhanden sind und wie Ihre Schemafelder den Feldern in den Excel-Tabellen zugeordnet sind.

image

Automatische Datenqualitätshinweise

Richten Sie Hinweise ein, um auf einfache Weise die Jobs zur Extraktaktualisierung und Schemaausführug zu überwachen.

Automatische Datenqualitätshinweise

Diese Datenqualitätshinweise (Data Quality Warnings, DQW) werden bei Fehlern der Extraktaktualisierung und Schemausführung in Tableau Prep automatisch erstellt. Der Status der Datenaktualisierung kann so ohne manuellen Aufwand kommuniziert werden. Diese DQWs lassen sich mit vorhandenen DQWs, die manuell oder über APIs erstellt wurden, für eine zusätzliche Ebene von Datenqualitätsinformationen in Ihrer Umgebung kombinieren.

image

Verbesserungen der Tableau Catalog-Suche

Ermitteln Sie mithilfe des neuen Algorithmus zur Suchrelevanz auf einfache Weise Datenbanken und Tabellen.

Verbesserungen der Tableau Catalog-Suche

Bei der Suche nach einer Tabelle oder einer Datenbank werden dann die relevantesten Suchergebnisse zurückgegeben. Überstimmungen nach Name werden dabei höher eingestuft als Übereinstimmungen nach Spalte. Um sicherzustellen, dass der vertrauenswürdigste Inhalt ermittelt wird, werden die zertifizierten Tabellen und Datenbanken an erster Stelle und die Inhalte mit einem Datenqualitätshinweis nachrangig aufgeführt.

image

Verbesserungen für Metriken

Rufen Sie vorhandene Metriken in einem Dashboard auf.

Verbesserungen für Metriken

Sie haben nun die Möglichkeit, auf einfache Weise alle Metriken einer Visualisierung durch Öffnen des Metrikbereichs bei angezeigtem Dashboard aufzurufen. Damit lassen sich schneller die Metriken ermitteln und erstellen, die die für Sie wichtigen Daten betreffen.

image

Verbesserungen bei der Lizenzierung

Neue Produktaktivierung und Null-Ausfallzeit-Lizenzierung.

Verbesserungen bei der Lizenzierung

Neue Produktaktivierungsmethode

Abonnieren Sie die ATR-Produktaktivierung (Server Authorization to Run) von Tableau Server in Cloud- oder virtuellen Umgebungen, die die Lizenzierung von zugrundeliegenden Hardwareänderungen abstrahiert.

Null-Ausfallzeit-Lizenzierung

Administratoren können jetzt Änderungen an der Laufzeit- und Kapazitätslizenzierung auf Tableau Server anwenden, ohne dass Neustarts erforderlich sind, die Geschäftsaktivitäten unterbrechen.

image

Verbesserungen für Tableau Server Management (TSM)

Suchen und Filtern und Unterstützung von Azure Key Vault

Verbesserungen für Tableau Server Management (TSM)

Unterstützung von Azure Key Vault für Tableau Server

Integrieren Sie als Teil der Tableau Server-Verwaltung Azure Key Vault für die Verschlüsselung von Tableau Server-Datenextrakten im Ruhezustand, um die Schlüsselverwaltung zu zentralisieren und erweiterte Sicherheits- und Compliance-Szenarien zu ermöglichen.

Suchen und Filtern mit dem Resource Monitoring Tool (RMT)

Suchen und filtern Sie die Daten des Tableau Resource Monitoring Tools, um schnell bestimmte Inhalte, Ereignisse und Sitzungen zu finden, die von Tableau Server generiert wurden.

image

Suchverbesserungen in Tableau Public

Finden Sie Vizzes und Autoren leichter.

Suchverbesserungen in Tableau Public

Erkunden Sie die Millionen von Vizzes und Autorenprofilen in Tableau Public einfacher mit Verbesserungen am Suchalgorithmus. Scannen Sie die Ergebnisse schnell mit einem verbesserten Rasterlayout.