Tableau-Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung am 10. Mai 2021. Tableau ist der Auffassung, dass eine sorgfältige Handhabung personenbezogener Daten wichtig ist, und verpflichtet sich zu transparenten und gesetzeskonformen Datenschutzpraktiken. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie Tableau die von uns erhobenen und erfassten personenbezogenen Daten nutzt.

Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten

Tableau erhebt personenbezogene Daten zur Unterstützung seiner Mission, Menschen dabei zu helfen, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen. Diese Daten werden auf unterschiedliche Weise erhoben. Einige Daten stellen Sie uns direkt zur Verfügung, einige Daten erhalten wir, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Produkte und Dienste nutzen, und einige Daten erhalten wir von Drittparteien. Die Kategorien der Daten, die wir von Ihnen erheben, richten sich danach, wie Sie mit Tableau interagieren: 

Kontaktdaten. Name, Arbeitgeber, Titel, E-Mail-Adresse, Postadresse, Telefonnummer und ähnliche Kontaktdaten, Benutzernamen und Passwörter.

Zahlungs- und Finanzdaten. Kreditkartennummer, Bankinformationen und Rechnungsadresse.

Demografische Daten. Beschäftigungsstatus, Beruf, Region. Wenn Sie zu Marktforschungszwecken an einer Tableau-Fokusgruppe teilnehmen, können Sie nach eigener Wahl weitere Daten wie Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit und Alter angeben.

Abgeleitete Daten. Von Tableau erstellte Daten wie Neigungen und Attribute helfen uns, Sie und Ihre Präferenzen besser zu verstehen.

Transaktions- und Registrierungsdaten. Daten, die im Rahmen Ihrer Transaktion mit Tableau erstellt werden, darunter Kontoinformationen, Anmeldedaten, Passwörter und Bestellverlauf. Daten zur Produktregistrierung, Informationen zum Produktinteresse, Transaktionsdaten und in einigen Fällen Daten zur Verifikation des Studentenstatus. Anlässlich einer Teilnahme an Tableau-Veranstaltungen erheben wir auch Registrierungsdaten. Dies umfasst Reisedaten, Zeitpläne, Ernährungspräferenzen oder Allergien sowie den Wunsch nach einem behindertengerechten Zugang.

Website-Daten. Wenn Sie eine Tableau-Website besuchen, können folgende Informationen erhoben werden: Online- und technische Informationen von Ihrem Computer oder Mobilgerät (z. B. Ihr Browsertyp, Ihre IP-Adresse (Internet Protocol Address) und die davon abgeleiteten geografischen Gebiete); Protokolle mit Zeitstempel zu Zugriffszeiten und Besuchsdauer; Webseiten, die Sie vor dem Aufruf von Tableau-Websites besucht haben (mit Bezug auf die URL); andere Nutzungsdaten zu Ihren Aktivitäten auf unseren Websites, inklusive der angeforderten Seiten.

Produktbezogene Daten. Wenn Sie ein Tableau-Produkt oder einen Tableau-Dienst nutzen, erheben wir bestimmte Informationen über Ihre Anwendung unserer Produkte und Dienste. Bei Tableau-Produkten können zwei Arten nutzungsbezogener Daten („Nutzungsdaten“) je nach Konfiguration erhoben werden: 

  • Grundlegende Produktdaten: Als „grundlegende Produktdaten“ werden technische Informationen zu Ihrem Computer oder Mobilgerät bezeichnet (z. B. Gerätetyp, Typ und Version des Betriebssystems sowie von Tableau zugewiesene Identifikatoren, die uns helfen, Ihr Gerät zu erkennen und zu prüfen, ob Sie lizenzierter Benutzer sind) sowie Details darüber, welche Produkte und Produktversionen Sie von uns nutzen. 
  • Produktnutzungsdaten: Unter „Produktnutzungsdaten“ wird erhoben, ob und wie Sie bestimmte Features unserer Produkte und Dienste nutzen, z. B. welche Arten von Datenquellen Sie abfragen, welche Arten von Visualisierungen Sie erstellen, die Anzahl der Schritte in einem Workflow, den Typ der Workflow-Vorgänge, die Sie nutzen, die Abfragen, die Sie senden (inklusive Abfragen in natürlicher Sprache) sowie Hardwaremerkmale wie CPU-Typ und RAM-Größe. 

Kunden, die eine lokale Bereitstellung eines Tableau-Produkts oder -Dienstes nutzen, können ihre Systeme so konfigurieren, dass die grundlegenden Produktdaten nicht an uns übermittelt werden, wie unter diesem Link erläutert. Darüber hinaus bieten unsere lokalen Produkte und Dienste administrative Tools, mit denen unsere Kunden die Erhebung von Produktnutzungsdaten zum jeweiligen Produkt bzw. Dienst deaktivieren können wie unter diesem Link erläutert. Diese Optionen sind nicht für unsere gehosteten Produkte verfügbar. Von diesen werden alle Nutzungsdaten automatisch erhoben, da wir diese Daten in unserer gehosteten Umgebung verarbeiten.

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke können wir diese Daten mit den personenbezogenen Daten verknüpfen, die wir über Sie erhoben haben. Wir werden möglicherweise aufgrund dieser Daten auch auf Sie zugeschnittene Marketing- und Produktinformationen an Sie senden.

Daten von Dritten. Wir können Ihre personenbezogenen Daten von Drittlieferanten oder -partnern erhalten. Wenn Sie sich in sozialen Netzwerken von Drittanbietern mit den Tableau-Konten verbinden, können wir Daten zu Ihren Konten bei diesen Netzwerken erhalten, zum Beispiel Name, Benutzername oder Alias, öffentliches Profil und E-Mail-Adresse. Wir können auch von Ihnen bereitgestellte Informationen mit Daten kombinieren, die wir automatisch erheben oder von Dritten erhalten.

Bilder, Videos und Aufzeichnungen. Tableau kann Bilder, Videos und Audio-Aufzeichnungen erfassen. Wenn Sie zum Beispiel eine Tableau-Veranstaltung besuchen, kann ein Bild von Ihnen in einem Foto oder Video erfasst werden. Wenn Sie den Tableau-Kundendienst anrufen, kann Ihr Anruf aufgezeichnet werden.

Wenn Sie keine personenbezogenen Daten über sich bereitstellen möchten oder uns bitten, diese zu löschen, können wir Ihnen unsere Produkte oder Dienste eventuell nicht mehr anbieten oder Sie unterstützen.

Wie wir personenbezogene Daten nutzen

Wir verwenden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke, soweit dies in den diese Datenschutzerklärung enthaltenen Verträgen vorgesehen ist oder Ihnen in Verbindung mit unseren Websites mitgeteilt wird. Wir werden Ihre Informationen beispielsweise verwenden, um

  • Produkte bzw. Dienste einschließlich Software-Updates bereitzustellen und zu liefern,
  • unsere Betriebsvorgänge, Systeme, Produkte und Dienste zu betreiben und zu verbessern,
  • Sie und Ihre Präferenzen zu verstehen und so Ihre Zufriedenheit mit unseren Leistungen zu steigern,
  • Ihre Anregungen und Fragen zu beantworten und einen Kundenservice anzubieten,
  • Service und Support bereitzustellen, darunter das Versenden von Bestätigungen, Rechnungen, technischen Hinweisen, Updates, Sicherheitswarnungen und administrativen Mitteilungen, sowie um Kundensupport und Fehlerbehebungen bereitzustellen,
  • Sie und die von Ihnen empfohlenen Interessenten über Angebote, anstehende Veranstaltungen und Neuheiten zu den von Tableau und unseren ausgewählten Partnern angebotenen Produkten und Diensten zu informieren,
  • Informationen über Sie mit anderen personenbezogenen Daten, die wir von Dritten erhalten, zu verknüpfen oder zu kombinieren, um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Ihnen einen besseren und personalisierteren Service bieten zu können,
  • unsere Bedingungen durchzusetzen oder unser Unternehmen, unsere Partner oder Nutzer zu schützen,
  • uns vor betrügerischen, unbefugten oder illegalen Aktivitäten zu schützen, diese zu untersuchen und abzuwehren und
  • für die Sicherheit unserer Produkte, Einrichtungen und Dienste zu sorgen.

Gründe zur Verwendung Ihrer Daten

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, tun wir das nur, wenn mindestens einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Aufgaben im Rahmen unseres Vertrags mit Ihnen und zur Bereitstellung von Tools und Diensten für Sie.
  • Wir haben einen legitimen Grund zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Zum Beispiel ist es in unserem legitimen Interesse, Ihre Nutzungsdaten einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten aus geschäftlichen Gründen (zum Beispiel zur Entwicklung und Ausdehnung unseres Geschäfts) oder dazu zu nutzen, unsere Produkte und Dienste zu verbessern, Sie über Änderungen an dieser Datenschutzerklärung und anderen Richtlinien zu informieren, Sie über neue Produkte, Dienste oder Veranstaltungen oder Änderungen an unseren Produkten, Diensten oder Websites zu informieren und um Sie über Angebote oder von uns durchgeführte Werbeaktionen zu informieren.
  • Sie haben der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zugestimmt. Sie können Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie sich, wo wir Ihnen die Gelegenheit dazu geben, abmelden oder indem Sie sich über die nachstehend angegebenen Kontaktinformationen an uns wenden.
  • Es ist für uns notwendig, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, um einer gesetzlichen Pflicht nachzukommen.
  • Sie haben sich dazu entschlossen, die Daten öffentlich zugänglich zu machen. Sie sollten personenbezogene Daten, die Sie vertraulich oder geheim halten möchten, nicht weitergeben.

Weitergabe personenbezogener Daten

Tableau bemüht sich um einen vertraulichen und sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. In einigen Fällen kann Tableau Ihre Daten an Dritte weitergeben, zum Beispiel:

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Erlaubnis weitergeben, auch dann, wenn Sie Informationen über Tableau Public teilen oder auf unseren Community-Websites posten.
  • Wir geben personenbezogene Daten an zuverlässige Partner weiter, die im Auftrag von oder mit Tableau arbeiten, um Dienste für uns zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise geben wir Kontaktinformationen an unsere Schulungs- und Zertifizierungspartner, an unsere Reseller und Servicepartner sowie an unsere Datenspeicherungs-, Kundendienst-, Marketing- und Softwareanbieter weiter. Diese Unternehmen können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Services durchzuführen und Tableau bei der Kommunikation mit Ihnen zu unterstützen, beispielsweise beim Unterbreiten von Angeboten seitens Tableaus und unserer Partner. Tableau hat mit diesen Unternehmen Verträge abgeschlossen, die den Zugriff, die Nutzung und die Offenlegung personenbezogener Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung und den gesetzlichen Vorgaben einschränken.
  • Wenn Sie sich über unsere Produkte bei Konten Dritter anmelden, nutzen wir diese Daten, um Sie zu identifizieren, die Ihnen verfügbaren Datenquellen zu zählen, von Ihnen angeforderte Daten herunterzuladen und Authentifizierungstokens herunterzuladen und zu aktualisieren oder Authentifizierungsdaten wie Benutzernamen und Passwörter, soweit notwendig, zwischenzuspeichern, um die Verbindung zu diesen Daten aufrechtzuerhalten.
  • Wir können Ihre Kontakt- und Transaktionsdaten mit unseren gegenwärtigen oder zukünftigen verbundenen Unternehmen (darunter Mutter- und Tochtergesellschaften, Joint Ventures oder andere Unternehmen unter gemeinsamer Kontrolle) teilen, wobei wir in diesem Fall von unseren verbundenen Unternehmen verlangen, diese Datenschutzerklärung anzuerkennen.
  • Wir werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen gesetzlicher Anforderungen offenlegen, z. B. aufgrund einer gerichtlichen Anordnung oder Vorladung. Außerdem können wir Ihre personenbezogenen Daten auf Aufforderung einer Strafverfolgungsbehörde herausgeben oder wenn wir glauben, dass dies für die Untersuchung, Überprüfung, Vorbeugung, Durchsetzung oder Ergreifung von Maßnahmen in folgenden Fällen notwendig ist: illegale oder vermeintlich illegale Aktivitäten, Betrugsverdacht, Situationen, die eine potenzielle Bedrohung der physischen Sicherheit einer Person darstellen, Schutz der Rechte und des Eigentums von Tableau, unserer Vertreter, Kunden oder anderen, Verletzungen oder vermeintliche Verletzungen unserer Verträge und Richtlinien, oder wenn anderweitig gesetzlich erforderlich oder zulässig oder in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen.
  • Wir übermitteln oder transferieren Ihre personenbezogenen Daten zu Unternehmenszwecken. Beispielsweise übermitteln wir sie in Verbindung mit oder während einer Verhandlung zu einer Fusion, Finanzierung, Übernahme, Insolvenz oder ähnlichen Transaktion an Dritte. Wir können darüber hinaus in Verbindung mit Unternehmensfunktionen personenbezogene Daten an unsere Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte oder andere Berater weitergeben, und
  • wir können zusammengefasste, anonymisierte oder statistische Daten über Sie, einschließlich demografischer Angaben, zu verschiedenen Zwecken mit anderen teilen, u. a. zur Verbesserung von Produkten und Diensten für Tableau und andere.

Wir können die Dienste Dritter oder Verfahren zur Weitergabe von Daten über Dritte in Anspruch nehmen. Dies umfasst zum Beispiel Plattformen sozialer Medien, Websites, Anwendungen sowie über Plug-ins, Widgets, Schaltflächen und Features Dritter bereitgestellte Dienste, die auf bzw. in unseren Websites, Mitteilungen oder Produkten vorhanden oder mit diesen verbunden sind. Dritte, deren Dienste Sie in Verbindung mit Tableau nutzen, beispielsweise unsere Schulungs- und Zertifizierungspartner, oder Dritte, auf deren Websites wir verlinken, handhaben Daten möglicherweise auf eine Weise, die sich von der unseren unterscheidet. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf die Aktivitäten Dritter, wenn sie diese Daten für eigene Zwecke oder im Namen von anderen erheben oder verwenden. Wir haften nicht für Aktivitäten dieser Drittparteien. Wir empfehlen Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien zu überprüfen, um zu verstehen, wie sie Ihre Daten verwenden.

Speicherung und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben vernünftige und angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren implementiert, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Sie sollten allerdings berücksichtigen, dass kein Unternehmen, auch nicht Tableau, alle Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten ausschließen kann. Verwenden Sie zum eigenen Schutz ein sicheres Passwort, verwenden Sie für den Zugriff auf Ihre Tableau-Konten, die Sie mit anderen Konten und Dienstleistungen verwenden, nicht dasselbe Passwort und schützen Sie Ihre Benutzernamen und Passwörter, um zu verhindern, dass andere auf Ihre Konten und Dienste zugreifen. Weitere Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen bei Tableau finden Sie unter https://www.tableau.com/de-de/security. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Informationen zu veröffentlichen und Ideen über unsere Websites und andere Dienste wie Tableau Public auszutauschen. Da Ihre auf Tableau Public eingestellten Beiträge und Informationen öffentlich sind und von anderen eingesehen werden können, fordern wir all unsere Nutzer auf, sich zu überlegen, was sie posten, und keine personenbezogenen Daten zu veröffentlichen. Tableau haftet nicht für den Fall, dass Sie personenbezogene Daten in Ihren Beiträgen, über unsere öffentlichen Dienste oder bei der Kommunikation mit anderen Benutzern der Website bekannt geben.

Von Tableau oder im Namen von Tableau erhobene Daten können auf Ihren Computern und mobilen Geräten oder auf den Servern von Tableau gespeichert werden und in den USA sowie in anderen Ländern gespeichert, verarbeitet und abgerufen werden sowie dahin übermittelt bzw. davon abgerufen werden, unter anderem in Irland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden, den Niederlanden, Australien, Singapur, Japan, Indien und China sowie in allen anderen Ländern, in denen Tableau oder seine Dienstanbieter Einrichtungen oder Supportzentren unterhalten (eine Liste der Niederlassungen von Tableau finden Sie hier: www.tableau.com/de-de/about/contact), einschließlich Rechtsräumen, die möglicherweise nicht über Datenschutzgesetze verfügen, die einen gleichwertigen Schutz wie in Ihrem Heimatland bieten. Allerdings werden wir alle personenbezogenen Daten, die wir gemäß dieser Datenschutzerklärung abrufen, schützen sowie angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass diese gesetzeskonform behandelt werden. Dazu gehört z. B. der Abschluss geeigneter wechselseitiger Vereinbarungen und, falls erforderlich, die Festlegung von Standardvertragsklauseln oder eines alternativen Verfahrens zur Übermittlung von Daten wie von der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO) oder von einer anderen zuständigen Regulierungsbehörde genehmigt. Tableau ist jetzt ein Salesforce-Unternehmen. Deshalb haben wir entsprechende Sicherungsmaßnahmen implementiert, damit personenbezogene Daten (wie in der Salesforce-Datenschutzerklärung definiert), die Tableau mit Salesforce teilt, ausschließlich für die gemeinsamen Geschäftszwecke verwendet werden.

In bestimmten Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten auch dann noch aufbewahren, wenn Sie Ihr Konto geschlossen haben oder nicht länger bei Tableau aktiv sind. Beispiele:

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten nach der Schließung Ihres Kontos aufbewahren, um Ihnen Informationen über unsere Produkte, Dienste und Publikationen zuzusenden, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sein könnten. Sie können sich von derartigen Benachrichtigungen abmelden („unsubscribe“) oder uns mitteilen, dass Sie daran kein Interesse mehr haben;
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, um unsere gesetzlichen Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen oder Gesetze einzuhalten;
  • Wir können personenbezogene Daten aufbewahren, aus denen hervorgeht, wie Sie unsere Produkte und Dienste genutzt haben, um unser Geschäft zu verbessern und zu entwickeln;
  • Wenn Sie Produkte oder Services bei uns erwerben, können wir Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie wir sie zur Bereitstellung von Kundenservice oder zu Compliance-Zwecken benötigen, zum Beispiel, um unseren Dokumentationspflichten nachzukommen;
  • Tableau darf außerdem zusammengefasste und nicht persönlich identifizierbare Daten für Forschungs- sowie externe Schulungs- und Marketingzwecke verwenden.

Kontrolle Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Marketing-E-Mails umfassen eine Option zum Abbestellen weiterer Marketing-E-Mails. Sie können uns auch jederzeit über customerservice@tableau.com kontaktieren, um uns mitzuteilen, dass Sie keine weiteren Marketing-E-Mails erhalten möchten. Falls Sie Bestandskunde sind und Marketing-E-Mails abbestellen, senden wir Ihnen weiterhin Transaktions-E-Mails. Transaktions-E-Mails sind wichtige Mitteilungen mit Informationen über Ihre Konten und unsere Geschäftsbeziehungen mit Ihnen, beispielsweise Vertragsverlängerungen und Updates, sowie, sofern nach anwendbarem Recht zulässig, mit Bitten um Ihre Teilnahme an Umfragen. Wenn Sie unsere Websites nutzen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies entfernt und von unseren Servern zurückgewiesen werden. Wenn Sie Cookies entfernen oder zurückweisen, kann dies Auswirkungen auf bestimmte Funktionen oder Dienste unserer Websites haben. Informationen darüber, wie sich Cookies entfernen oder verwalten lassen, erhalten Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Je nach den vor Ort geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie möglicherweise bestimmte Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Abhängig von den jeweils gültigen Gesetzen können dazu folgende Rechte gehören:

  • Zugriff auf von uns erfasste Informationen
  • Erhalt von Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet haben
  • Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten und Prüfung, ob diese unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung personenbezogener Daten vollständig sind
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (auch als „Recht auf Vergessen“ bezeichnet) in dem Umfang, der gemäß der gültigen Datenschutzgesetze zulässig ist
  • Beschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im gesetzlich zulässigen Umfang
  • Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Controller im technisch möglichen Umfang (Recht auf Datenportabilität)
  • Einspruch gegen jede Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Jederzeitiger Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke und gegen die Weitergabe dieser an Dritte für deren Direktmarketingzwecke, ohne dafür einen bestimmten Grund angeben zu müssen
  • Einspruch gegen die Weitergabe bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen an Dritte
  • Aktivierung der Weitergabe bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen an Dritte, wenn Sie unter 16 Jahren sind 
  • Keine Benachteiligung wegen der Ausübung der oben genannten Rechte
  • Keiner Entscheidung unterworfen zu sein, die ausschließlich auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, auch in Bezug auf Profilermittlung, die rechtliche Folgen hat („Automatisierte Entscheidungsfindung“) Auf unserer Website oder mit unseren Diensten wird derzeit keine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt.
  • Sie können Ihr Einverständnis jederzeit in allen Fällen, in denen unsere Verarbeitung Ihr Einverständnis voraussetzt, widerrufen, ohne dass davon die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage eines solchen Einverständnisses vor dem Widerruf betroffen ist.

Falls Sie Hilfe benötigen, eines der oben genannten Rechte ausüben möchten oder hierzu Fragen haben, senden Sie Ihr Anliegen über diesen Link.

Zusätzliche Offenlegung für Einwohner von Kalifornien

Der „California Consumer Privacy Act“ bestimmt, dass Unternehmen offenlegen müssen, ob sie personenbezogene Daten weiterverkaufen. Weitere Informationen zu den Verfahren von Tableau finden Sie auf dieser Seite. Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben oder diesen die Erlaubnis erteilen, personenbezogene Daten von unseren Websites zu erheben, wenn es sich bei diesen Dritten um autorisierte Dienstanbieter oder Geschäftspartner handelt, die sich mit unseren vertraglich festgelegten Beschränkungen in Bezug auf Aufbewahrung, Nutzung und Offenlegung solcher personenbezogener Daten einverstanden erklärt haben, oder wenn Sie Tableau-Websites zur Kommunikation mit Dritten verwenden oder wenn Sie uns aufgefordert haben, Ihre personenbezogenen Daten für Dritte offenzulegen.

Das kalifornische Recht verlangt, dass wir im Detail die Kategorien der personenbezogenen Daten aufschlüsseln, die wir für bestimmte „Geschäftszwecke“ wie z. B. für Dienstanbieter, die uns beim Schutz unserer Dienste oder bei der Vermarktung unserer Produkte unterstützen, und für andere juristische Personen wie in dieser Datenschutzerklärung genannt, offenlegen. Für unsere Geschäftszwecke legen wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten offen:

  • Identifikatoren
  • Kommerzielle Informationen
  • Informationen zur Internetaktivität
  • Finanzinformationen
  • Berufliche und anstellungsbezogene Informationen
  • Schulungsinformationen 
  • Informationen, die sich durch Folgerungen aus den oben genannten Kategorien ergeben

Das kalifornische Recht gewährt Einwohnern des Bundesstaats bestimmte Rechte, z. B. das Recht auf Zugriff auf bestimmte Arten von personenbezogenen Daten, das Recht, zu erfahren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten sowie das Recht, das Löschen personenbezogener Daten anzufordern, ohne dass Güter oder Dienstleistungen für das Ausüben dieser Rechte verweigert werden dürfen.

Wenn Sie als Einwohner von Kalifornien nicht älter als 18 Jahre und bei uns für ein Konto registriert sind, haben Sie das Recht, zu verlangen, dass Inhalte oder Informationen, die Sie auf unseren Websites bereitgestellt haben, entfernt werden. Beachten Sie, dass eine solche Anforderung nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte oder Informationen komplett oder umfassend entfernt werden, da beispielsweise einige Ihrer Inhalte möglicherweise von anderen Benutzern weitergegeben wurden.

Falls Sie Hilfe benötigen, eines der oben genannten Rechte ausüben möchten oder hierzu Fragen haben, senden Sie Ihr Anliegen über diesen Link. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter +1 (844) -287 24 27 erreichen. Wir berücksichtigen alle Anfragen und antworten Ihnen, so schnell wir können. Bitte beachten Sie jedoch, dass personenbezogene Daten in bestimmten Fällen von solchen Anfragen ausgeschlossen sein können, zum Beispiel, wo wir sie im Rahmen unserer legitimen Interessen oder zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften aufbewahren müssen. Damit wir Ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen oder personenbezogene Daten löschen können, müssen wir Ihre Identität überprüfen.

Cookies und Web Beacons

Auf unseren Websites setzen wir verschiedene Softwaretechnologien wie Cookies, Web Beacons und Pixel Tags ein. Cookies sind kleine Textdateien, die wir und andere über den Browser auf den Computern unserer Besucher ablegen, um deren Präferenzen zu speichern. Wir verwenden Web Beacons oder Pixel Tags. Das sind kurze Code-Zeichenfolgen, die auf einer Webseite oder in einer E-Mail-Nachricht platziert werden, um das Verhalten von Besuchern zu überwachen und Daten über ihre Seitenzugriffe oder das Betrachten oder Öffnen einer E-Mail zu sammeln. Web Beacons können verwendet werden, um die Benutzer zu zählen, die eine Webseite besuchen, oder um einen Cookie an den Browser eines Besuchers zu senden, der die Website gerade aufruft. Wir verwenden sie gelegentlich für diese Zwecke und für Werbung. Wir arbeiten mit Dritten (darunter Analytics-Unternehmen, Werbetreibende und Werbenetzwerke) zusammen, die bei Ihren Besuchen auf unseren Websites Cookies in Ihrem Browser platzieren können, die ihre eigenen Cookies an Ihre Cookie-Datei senden und die diese Cookies dazu verwenden können, um Informationen über Sie und Ihre Online-Aktivitäten im Laufe der Zeit und auf verschiedenen Websites, Geräten und Anwendungen zu verfolgen und zu sammeln und um Ihnen gezielte Werbung basierend auf Ihren Interessen und Ihrem vorherigen Browserverlauf bereitzustellen. Drittanbieter-Ad-Netzwerke können Informationen über Sie und Ihre Besuche auf unseren sowie auf anderen Websites automatisch sammeln, wie Ihre IP-Adresse, Ihren Internet-Dienstanbieter und den beim Besuch unserer Websites von Ihnen verwendeten Browser. Sie verwenden dazu Cookies, Web Beacons oder andere Technologien. Mehr über die Praktiken vieler dieser Drittanbieter erfahren Sie bei der Digital Advertising Alliance (http://www.aboutads.info/choices) in den USA, der Digital Advertising Alliance of Canada (http://youradchoices.ca) in Kanada oder der Europäischen Allianz der Werbeselbstkontrolle (http://www.youronlinechoices.eu) in Europa. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Cookies oder Web Beacons und andere Technologien in der Werbung von Dritten, und Tableau ist auch nicht dafür verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien von Drittanbieter-Werbetreibenden und/oder Werbediensten zu prüfen, um sich über deren Verwendung von Cookies, Web Beacons und anderen Technologien zu informieren. Mehr Informationen zu Cookies und ähnlichen Technologien, die auf unseren Websites verwendet werden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie (www.tableau.com/de-de/cookies/). Wie die meisten Unternehmen mit einer Online-Präsenz geben wir einige der über Cookies und ähnliche Technologien erhobenen personenbezogenen Daten an unsere Cookie-Anbieter weiter, damit wir Ihnen optimale Informationen bereitstellen können. Diese Weitergabe gilt möglicherweise als „Verkauf“ („sale“) im Sinne der weiten Fassung der Begriffe „verkaufen“ („selling“) und „Verkauf“ („sale“) im California Consumer Privacy Act. Wenn Sie Werbe-Cookies oder andere für den Betrieb der Website nicht erforderliche Cookies unterbinden möchten, können Sie dazu auf der von Ihnen aufgerufenen Webseite unten auf den Link „Do Not Sell My Personal Information“ (Meine personenbezogenen Daten nicht verkaufen) klicken und Ihre Einstellungen für diese Webdomain entsprechend anpassen.

Privacy Shield 

Auch wenn die Europäische Union das Privacy-Shield-Programm nicht mehr als geeignetes Verfahren zur Übermittlung personenbezogener Daten akzeptiert, folgen wir weiterhin unserer Privacy Shield-Zertifizierung wie unter https://www.privacyshield.gov/welcome festgelegt und sind aktives Mitglied des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens. Tableau hält auch das Privacy Shield-Abkommen zwischen der Schweiz und den USA ein, wie es das US-Handelsministerium in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten vorschreibt, die von der Schweiz in die USA übermittelt werden. Unsere Privacy Shield-Zertifizierung betrifft die Arten personenbezogener Daten, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, und Tableau unterliegt den ermittelnden und durchsetzenden Befugnissen der Federal Trade Commission. Tableau hält die Privacy Shield-Grundsätze für die Weiterübermittlung personenbezogener Daten ein, einschließlich der Haftungsbestimmungen. 

Anfragen oder Beschwerden zu unserer Einhaltung des Privacy Shield-Abkommens richten Sie bitte an privacy@tableau.com. Sie können auch JAMS unter https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield kontaktieren. JAMS ist ein Streitbeilegungsmechanismus bezüglich der Einhaltung von Privacy-Shield-Bestimmungen. JAMS hat sich dazu verpflichtet, auf Beschwerden zu reagieren und für Sie kostenfrei Sorge für die entsprechenden Rechtsbehelfe zu tragen. Wenn weder Tableau noch JAMS Ihre Beschwerde klären können, haben Sie unter Umständen die Möglichkeit, ein schiedsgerichtliches Verfahren vor dem Privacy Shield Panel anzustrengen. Sie können auch eine Beschwerde an den zuständigen EU-Datenschutzbeauftragten oder den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten einreichen.

Wie Sie uns kontaktieren

Tableau Software, LLC ist Mitglied einer Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Nordamerika, dem Europäischen Wirtschaftsraum, Asien und Australien. Eine vollständige, aktualisierte Liste unserer Gruppenunternehmen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, finden Sie unter diesem Link: www.tableau.com/de-de/about/contact. Bei Fragen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, oder bei anderen Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an uns unter diesem Link oder an Tableau Software, LLC, Attn: Tableau Legal, 1621 N 34th St., Seattle, Washington 98103, USA oder The Oval, Shelbourne Road, Dublin 4, Irland.

Aktualisierungen

Von Zeit zu Zeit wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert. Falls sich für unsere Datenschutzpraktiken wesentliche Änderungen ergeben, teilen wir diese Änderungen auf der Tableau-Datenschutzwebseite (www.tableau.com/de-de/privacy) mit. In einigen Fällen benachrichtigen wir Sie per E-Mail.