Die einfache Datenstrategie, mit der LinkedIn seinen Umsatz für unternehmensnahe Dienstleistungen um 85 % gesteigert hat


Übersicht | Lerninhalt: 

Seit LinkedIn im Jahr 2003 an den Start gegangen ist, hat sich das Unternehmen zur weltweit größten Plattform für professionelles Networking entwickelt und bietet jetzt auch mehrere Business-orientierte Dienste an. Als eines der führenden Internetunternehmen hat LinkedIn Zugriff auf umfangreiche Daten seiner Benutzern und potenziellen Kunden. Um aber auch den Business-to-Business-(B2B-)Umsatz zu steigern, werden Daten jetzt noch stärker eingesetzt.

Das Ergebnis war eine einfache Datenstrategie, dank der LinkedIn den Umsatz für unternehmensnahe Dienstleistungen um 85 % im Jahresvergleich steigern konnte. Eine wesentliche Komponente dieser Strategie war eine neue, extrem einfache Vertriebsanalyseplattform, die LinkedIn mit Tableau erstellt hat.

In diesem Whitepaper erfahren Sie Folgendes:

  • Die drei einfachen Werte, die die Datenstrategie von LinkedIn von Anfang an beeinflusst haben
  • Wie LinkedIn anhand von Daten aus mehreren Quellen priorisieren kann, welche Leads verfolgt werden sollten
  • Den erzielten Einsparungsbetrag durch Bereitstellen intuitiver Daten an das Vertriebspersonal
  • Was Event-Based Account Management (eBAM, Ereignisbasiertes Account-Management) ist und wie damit die Konversionsraten und die ROI im B2B-Sektor von LinkedIn verbessert wurden

Weiterlesen …

Das könnte Sie auch interessieren ...