SCHULUNGEN

Datenziel – Mapping

Mit Tableau lässt sich das „Wo“ und das „Warum“ leicht nachvollziehen

Machen Sie Ihre Karten noch aussagekräftiger

Machen Sie Ihre Karte noch wertvoller für die Analyse

Benutzerdefinierte Gebiete

Sie können die benutzerdefinierten geografischen Gebiete, die für Ihre Analyse besonders relevant sind, schnell und einfach erstellen. Vorhandene geografische Informationen in Ihren Daten können Sie zum Erstellen von benutzerdefinierten Territorien gruppieren, zum Beispiel Bundesländer, Postleitzahlen und Länder.

Erstellen Sie eigene Gebiete

Doppelachse

Warum sollten Sie sich mit einem Satz von Markierungen auf einer Karte begnügen? Mit Doppelachsenkarten können Sie zusätzliche Informationsschichten zu Ihren geografischen Analysen hinzufügen.

Doppelachsenkarte erstellen

Räumliche Daten

Wenn Sie ESRI Shapefiles, MapInfo-Tabellen, KML- oder GeoJSON-Dateien haben, können Sie die nativen Konnektoren in Tableau nutzen, um anhand Ihrer Geodaten-Dateien robustere Karten zu erstellen.

Verbinden Sie sich mit Ihren Geodaten-Dateien

Kartentypen

Gefüllte Karte

Gefüllte Karten (oder Chloroplethenkarten) eignen sich besonders gut für die Darstellung von Verhältnissen oder aggregierten Daten für geografische Gebiete wie Kreise, Regionen oder Bundesländer. Gefüllte Karten sind visuell ansprechender – mit erkennbaren Grenzen und Markierungen in der Form bekannter Gebiete.

Punktverteilungskarten

Punktverteilungskarten können Muster sichtbar machen und eignen sich ideal, um zu sehen, wie Daten über eine geografische Region verteilt sind. Da die Werte durch die Fläche oder Größe der Region nicht verzerrt werden, eignet sich dieser Kartentyp besser für den Vergleich absoluter Werte und lenkt den Focus auf Phänomene wie Cluster und Verteilungsmuster.

Strömungskarten

Mit einer Strömungskarte (oder Ursprung-Ziel-Karte) können Sie zeigen, wie ein Ursprungsort und ein oder mehrere Zielorte zusammenwirken. Beispiele sind U-Bahn-Strecken oder Flugstreckennetze.



Tableau + Mapbox = außergewöhnliche Karten

Wie Sie Ihre Datenfragen mit einer Karte beantworten