Schulungen

Daten für Tableau vorbereiten

Tableau mag gut strukturierte Daten besonders gern. Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Daten am besten organisieren können, um Analysen in Tableau im Handumdrehen zu erstellen.

Wenn Sie Datendateien haben, können Sie diese mit den folgenden Tipps für Tableau vorbereiten. Wenn sich Ihre Daten in einer Datenbank befinden und Sie nicht darauf zugreifen können, können Sie entsprechende Informationen auf unserer Seite zu Treibern finden oder den Zugang bei Ihrem internen Datenexperten anfordern.

So sollten Ihre Daten aussehen

Ordentliche Daten = einfache Analyse

Für optimale Resultate mit Tableau sollten Ihre Daten als Tabelle oder Spreadsheet formatiert sein, wie hier abgebildet. Wenn Ihre Daten vor der Verwendung vorbereitet werden müssen, lesen Sie weiter. Hier finden Sie als Hilfe nähere Informationen über die integrierten Werkzeuge von Tableau.

Bereinigung Ihrer Daten

Data Interpreter

Tableau Desktop enthält den Data Interpreter. Nachdem die Verbindung zu den Daten hergestellt wurde, kann es sein, dass Tableau Untertabellen in Ihren Daten entdeckt. In diesem Fall wird Ihnen die Option angezeigt, den Data Interpreter zu aktivieren. Der Data Interpreter zieht die Untertabellen heraus und schließt belanglose Informationen aus.

Verwendung des Data Interpreter

Pivot

Die Analyse von Daten, die im Kreuztabellenformat gespeichert wurden, kann schwierig sein. Wenn ein Datentyp in mehreren Spalten gespeichert ist, kann die Arbeit mit den Daten durch Pivotieren der Daten von Spalten zu Zeilen wesentlich erleichtert werden. Die native Pivot-Option in Tableau macht diesen Vorgang einfach.

Pivotieren von Daten

Datentypen

Jedes Feld hat ein Symbol, das seinen Datentyp darstellt. Dadurch kann Tableau nachvollziehen, wie die Daten formatiert, interpretiert und verwendet werden sollten. Geografische Felder können zum Beispiel als Karten dargestellt werden, und boolesche Felder enthalten nur zwei mögliche Werte: wahr oder falsch. Sie können den Datentyp mit einem Klick auf das Symbol ändern.

Datentypen ändern

Aufteilen eines Feldes in mehrere Felder

Ihre Daten enthalten möglicherweise mehrere Informationseinheiten in einem einzigen Feld. Ein häufig vorkommendes Beispiel ist der Vor- und Nachname eines Kunden in einer einzigen Spalte. In diesen Fällen lassen sich die Daten oft leichter analysieren, wenn Sie für jede Art der Information eine eigene Spalte haben. Mit den Funktionen für Aufteilen oder benutzerdefiniertes Aufteilen in Tableau können Sie die Werte in mehrere Spalten aufteilen.

Felder aufteilen

Behebung weiterer Datenstrukturfehler

Lesen Sie die Vorschläge für weitere häufige Formatierungsprobleme, die die Analyse Ihrer Daten in Tableau erschweren können.


Datenprobleme beheben

Gründlicher forschen mit diesen Datensätzen

Mit diesen beliebten öffentlichen Datensätzen können Sie Tableau entdecken und weitere Beispiele für gut strukturierte Daten ansehen.


Rolling Stones 500 meistverkaufte Alben

Entdecken Sie, wann Alben die Top 500 erreichen.

Yelp-Rezensionen Las Vegas

Entdecken Sie, welche Restaurants in Las Vegas die besten (und die schlechtesten) Yelp-Rezensionen haben.

Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele

Welche lustigen Fakten finden Sie über die Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele 2012? Kriterien wie Heimatland, Ereignis, Medaille und Geschlecht sind in den Daten enthalten. Von The Guardian bereitgestellt.

Formatieren Ihrer Umfragedaten für Tableau

Die Arbeit mit Rohdaten aus Umfragen kann schwierig sein. Einer unserer Tableau Zen Master, Steve Wexler, erleichtert Ihnen dies mit dieser detaillierten Anleitung.


Vorbereitung Ihrer Umfragedaten