Tableau führt neues Subscription-Modell ein


Neue Subscription-Lizensierung senkt die Anfangsinvestitionen und vereinfacht den Zugang zur führenden Tableau-Analyseplattform – beliebig skalierbar

Publish Date: 6 April, 2017 - 06:00

SEATTLE, April 6, 2017 – Tableau (NYSE: DATA), der weltweit führende Anbieter visueller Analysen hat heute neue Subscription-Preise für seine gesamte Produktpalette bekannt gegeben – Tableau Desktop, Tableau Server und Tableau Online. Durch das neue Preismodell wird die Anfangsinvestition für die Bereitstellung der branchenführenden Business-Intelligence-Lösung beträchtlich reduziert. So kommen die Kunden in den Genuss der vollen Wertschöpfung, die die preisgekrönte Tableau-Plattform bietet, ohne eine unbefristete Softwarelizenz kaufen zu müssen. Die Abonnementangebote von Tableau bescheren Organisationen jeder Größe die nötige Berechenbarkeit und Flexibilität für die Budgetierung und Planung von Bereitstellungen. Außerdem lassen sie sich leicht skalieren, wenn sich der Bedarf im Lauf der Zeit ändert. Gleichzeitig genießen die Kunden die Freiheit, ihre Tableau-Lizenzen On-Premise, in der Cloud oder in einer Hybridumgebung zu nutzen.

„Viele Kunden haben durchblicken lassen, dass sie die Software lieber im Rahmen einer Subscription erwerben würden, um leichter Zugang zu den gewünschten Produkten zu erhalten, die Erstausgaben zu reduzieren und mehr Flexibilität zu haben“, erklärte Adam Selipsky, President und CEO von Tableau. „Der Erfolg unserer Kunden war schon immer unsere Triebfeder, und mit den Subscription-Lizenzen werden wir den Bedürfnissen unserer Kunden sogar noch besser gerecht. Jetzt fühlen wir uns noch stärker verpflichtet, das Vertrauen unserer Kunden jedes Jahr aufs Neue für uns zu gewinnen.“

Ein transparentes Subscription-Modell und die dauerhafte Verpflichtung seitens Tableau, eine vollständige Analyseplattform ohne zusätzliche Gebühren oder Hardwarebeschränkungen bereitzustellen, bescheren den Kunden herausragende Wertschöpfung und Leistung – und zwar unabhängig von der Größe der Organisation. Viele Tableau-Kunden sind bereits auf dieses Modell umgestiegen, darunter mehr als 5.700 Kunden von Tableau Online, der vollständig verwalteten SaaS-Version von Tableau. Die reduzierten Anfangsinvestitionen des Abonnementmodells erleichtern den Unternehmen die Einführung von Tableau. Die transparenten Preise stellen sicher, dass sich die Plattform effektiv im ganzen Konzern skalieren lässt.

„Das Subscription-Preismodell war ein wesentlicher Faktor bei unserer Entscheidung, Tableau als unsere unternehmensweite Plattform zur visuellen Analyse zu wählen“, sagte Tim Nall, CIO bei Brown-Forman, einem der größten Spirituosen- und Weinunternehmen in amerikanischer Hand, welches seine Marken, darunter Jack Daniel’s, in mehr als 160 Ländern vertreibt. „Seit Januar konnten wir Tableau sehr schnell auf ca. 1000 Mitarbeiter über unsere globalen Teams hinweg skalieren. Wir planen, Tableau weiter auszurollen, um so Einblicke aus allen Unternehmensbereichen zu gewinnen - von unseren globalen Audit-Verfahrensdaten über regulatorische und anlagenbezogene Prozesse bis hin zur Preisvergabe und der Effektivität von Werbemaßnahmen.“

Das neue Lizenzmodell von Tableau ist Teil der anhaltenden Entwicklung zu Subscription-Geschäftsmodellen, was der Kundennachfrage und den Branchentrends voll entspricht. Die vollständigen Details und Preise finden Sie auf der Website von Tableau. Individuelle Angebote für Großkunden sind auf Anfrage erhältlich.

  • Tableau Desktop Personal – 35 US-Dollar im Monat
  • Tableau Desktop Professional – 70 US-Dollar im Monat
  • Tableau Server – 35 US-Dollar im Monat
  • Tableau Online – 42 US-Dollar im Monat

Über Tableau Software
Tableau (NYSE: DATA) hilft Anwendern in allen Branchen, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen. Mit Tableau kann jedermann vorhandene Informationen blitzschnell analysieren, visualisieren, und die Ergebnisse mit anderen teilen. Mehr als 54.000 Unternehmen weltweit nutzen Tableau im Büro und unterwegs für schnelle Analysen. Über 300.000 Benutzer verwenden Tableau Public, um anderen Personen Daten in Blogs und auf Websites zur Verfügung zu stellen. Laden Sie die kostenlose Testversion herunter und erleben Sie, wie Tableau Sie unterstützen kann: www.tableau.com/de-de/products/trial.

Tableau und Tableau Software sind Marken von Tableau Software, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind möglicherweise Marken der jeweiligen Unternehmen, denen sie zugeordnet sind.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilungung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen – z. B. Aussagen zu Tableaus neuem Subscription-Modell und Bereitstellungsoptionen von Tableau Produkten – und beinhaltet daher Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Falls solche Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder Annahmen sich als fehlerhaft erweisen, besteht die Möglichkeit, dass sich die Ergebnisse von Tableau substantiell von den ausdrücklichen bzw. impliziert angenommenen Ergebnissen in unseren zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden. Diese und andere wichtige Risikofaktoren sind in den bei der US-Wertpapieraufsichtsbehörde (US Securities and Exchange Commission) hinterlegten Dokumenten enthalten – unter anderem das aktuelle Formular 10K von Tableau, nachfolgend eingereichten Quartalsberichten entsprechend Formular 10Q sowie weiteren bei der SEC eingereichten Berichten und Dokumenten – und können zu Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen führen. Tableau ist nicht verpflichtet, die enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, die zu einem nach der Veröffentlichung gelegenen Zeitpunkt eintreten.

Nicht veröffentlichte Dienste oder Funktionen, auf die in dieser oder anderen Pressemitteilungen, Präsentationen oder öffentlichen Erklärungen verwiesen wird, sind derzeit nicht verfügbar und werden möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt oder gar nicht bereitgestellt. Kunden, die unsere Produkte und Services erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf Basis derzeit verfügbarer Funktionen treffen.