Tableau 10.2 bietet neue Funktionen für Advanced Analytics


Die neue Version bietet erweiterte Funktionen zur Kartenerstellung und etwa 50 Verbesserungen, die Datenanalysen vereinfachen und ihre Skalierbarkeit für das Unternehmen erhöhen

Publish Date: 22 Februar, 2017 - 06:00

Tableau Software (NYSE: DATA) gab heute die allgemeine Verfügbarkeit von Tableau 10.2 bekannt. Die neue Version enthält erweiterte Kartenerstellungsfunktionen, die die komplexe Geodatenanalyse vereinfachen, sie erleichtert die Datenvorbereitung mit neuen Möglichkeiten zum Kombinieren und Bereinigen von Daten und bietet Unternehmen zusätzliche Tools für die Bereitstellung von Selfservice-Analysen im großem Maßstab.

„Die Notwendigkeit, Daten sichtbar und verständlich zu machen, ist größer als je zuvor“, meint Andrew Beers, Chief Development Officer bei Tableau Software. „Die Verbesserungen in Tableau 10.2 vereinfachen und beschleunigen fortgeschrittene Analysen und ermöglichen eine größere Skalierung. Wir haben neue Funktionen zur Nutzung von räumlichen Daten, zur Datenvorbereitung und zur Verwaltung von Tableau-Bereitstellungen in Unternehmen hinzugefügt. Visualisierungen lassen sich nun einfacher von Personen mit Behinderungen anzeigen und auswerten, sodass jedermann in der Lage ist, Geschäftswert und Erkenntnisse zu steigern.”

Erweiterte Funktionen für die Kartenerstellung
Viele Unternehmen möchten Geodaten nutzen, die in Geodateien vorliegen, für deren visuelle Anzeige normalerweise spezielle Kartenprogramme benötigt werden. Der neue Konnektor für Dateien mit räumlichen Daten baut auf den starken Kartenerstellungsfunktionen von Tableau auf. Mit ihm können Kunden Geodaten direkt in Tableau nutzen, um einfach Geodatenanalysen zu erstellen. Tableau kann jetzt eine Verbindung mit ESRI-Shapefiles, KML-, GeoJSON- und MapInfo-Dateitypen herstellen.

„Der Konnektor für Dateien mit räumlichen Daten öffnet für uns neue Analysemöglichkeiten“, stellt Freddy Colina, Manager of Planning and Analytics bei Lasik MD fest, dem führenden Anbieter von Laser-Sehkorrekturen in Kanada. „Bisher war es schwierig, eine Kartenzuordnung mit einer benutzerdefinierten Shape-Datei vorzunehmen. Jetzt sind wir in der Lage, mit wenigen Klicks direkt eine Verbindung mit einer von uns beauftragten Clustering-Studie von Kunden und einigen Volkszählungsdaten von „Statistics Canada“ herzustellen. Wir können dann sofort mit der Analyse beginnen.”

Vereinfachte Datenvorbereitung für jedermann
Die Verknüpfung und Bereinigung von Daten für eine Analyse kann zu einer komplexen und zeitraubenden Aufgabe werden. Tableau 10.2 beschleunigt diesen Prozess durch leistungsstarke, aber dennoch einfach bedienbare Funktionen, sodass die Mitarbeiter im gesamten Unternehmen ihre Analysen schneller durchführen können. Tableau 10.2 ermöglicht nun die Vereinigung von Tabellen einer Datenbank, mit der sich Datenbankstruktur und -schemata effizienter nutzen lassen. Die Handhabung komplexer Datumsangaben ist einfacher als je zuvor. Tableau 10.2 erkennt Datumsangaben automatisch (es gibt mehr als 250 Datumsformate) und vereinheitlicht diese mit nur einem Klick. Es ist keine Skripterstellung und es sind keine komplexen Berechnungen dafür erforderlich. Mit der automatischen DATEPARSE-Funktion lassen sich einfach Daten von einer Zeichenfolge in einen Datentyp umwandeln. Sie müssen nur den Datentyp ändern – Tableau erledigt den Rest.

Konformität mit Zugänglichkeitsrichtlinien
Tableau-Visualisierungen können jetzt so gestaltet werden, dass sie den aktuellen Richtlinien für barrierefreie Webinhalte entsprechen, wie sie von der Web Accessibility Initiative (WAI) verfasst wurden. Aktuell gelten die Richtlinien WCAG 2.0 AA. Personen, die in einer Umgebung gemäß US Section 508 des Rehabilitation Act von 1973 arbeiten, können Tableau-Inhalte mit Funktionen verfassen und veröffentlichten, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, diese Inhalte anzuzeigen und interaktiv zu nutzen. Gängige Visualisierungselemente verfügen jetzt über eine Tastaturunterstützung und können mit webbasierten unterstützenden Technologien verwendet werden. Damit ist sichergestellt, dass die Visualisierungen eines Kunden das größtmögliche Zielpublikum erreichen.

Erhöhte Flexibilität für IT-gesteuerte Unternehmen
Unternehmen machen es mithilfe einer sicheren, verwalteten Plattform ihren Mitarbeitern einfacher, tiefer gehende Frage zu ihren Daten zu stellen. Tableau 10.2 bietet im Detail abgestimmte Kontrollen über den Gastzugriff.

In Tableau 10.2 wurde auch die Konnektivität mit SAP BW durch eine Single-Sign-On (SSO)-Unterstützung für eine einmalige Anmeldung verbessert. Tableau unterstützt jetzt auch in SAP BW definierte Sicherheitsregeln, mit denen sichergestellt werden kann, dass für Benutzer nur die Daten sichtbar sind, für die sie eine Berechtigung besitzen.

60 sofort nutzbare Datenkonnektoren
Tableau vereinfacht kontinuierlich den Datenzugriff mit neuen direkten Konnektoren für die meisten gängigen Webanwendungen, die im heutigen Geschäftsleben verwendet werden. Gegen Ende des Jahres 2016 wurden in Tableau Konnektoren für die Geschäftsplanungsplattform Anaplan und für Eloqua, einePattform für Marketingautomatisierung und -kampagnen, hinzugefügt. Zu den neuen Konnektoren in Tableau 10.2 gehören Apache Drill und Microsoft SharePoint-Listen.

Die Markteinführung von Tableau 10.2 folgt auf die Markteinführung von Tableau 10.1 im November. Diese Version brachte bereits Unterstützung für JSON, einen direkten Konnektor für Marketo, Verbesserungen bei der Webdokumenterstellung, zusätzliche Funktionen für die Kartenerstellung und neue APIs.

Sehen Sie sich die komplette Funktionsliste für Tableau 10.2 unter www.tableau.com/de-de/new-features/10.2 an.

Über Tableau
Tableau (NYSE: DATA) hilft Anwendern in allen Branchen, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen. Mit Tableau kann jedermann vorhandene Informationen blitzschnell analysieren, visualisieren, und die Ergebnisse mit anderen teilen. Mehr als 54.000 Unternehmen weltweit nutzen Tableau im Büro und unterwegs für schnelle Analysen. Über 300.000 Benutzer verwenden Tableau Public, um anderen Personen Daten in Blogs und auf Websites zur Verfügung zu stellen. Laden Sie die kostenlose Testversion herunter und erleben Sie, wie Tableau Sie unterstützen kann: www.tableau.com/de-de/products/trial.

Tableau und Tableau Software sind Marken von Tableau Software, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind möglicherweise Marken der jeweiligen Unternehmen, denen sie zugeordnet sind.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken, Unsicherheiten und Annahmen beinhalten. Falls solche Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder Annahmen sich als fehlerhaft erweisen, besteht die Möglichkeit, dass sich die Ergebnisse von Tableau substantiell von den ausdrücklichen bzw. impliziert angenommenen Ergebnissen in unseren zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden. Mit Ausnahme historischer Tatsachen können sämtliche Aussagen als zukunftsbezogen betrachtet werden, einschließlich Prognosen bezüglich der Verfügbarkeit von Produkten bzw. Dienstleistungen, Produktfähigkeiten und Produkt-Compliance, Erweiterungen und Sicherheit sowie etwaige Ankündigungen bezüglich neuer, geplanter oder erweiterter Produktfunktionen und -entwicklungen. Zu den oben erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem Risiken in Verbindung mit der Entwicklung und Bereitstellung neuer Produktfunktionalität, das Ausmaß der Marktakzeptanz solcher Produkte, Verstöße gegen unsere Sicherheitsmaßnahmen sowie das allgemeine Wettbewerbsumfeld in der Softwarebranche und Reaktionen von Wettbewerbern auf unsere Produktentwicklungen und -veröffentlichungen. Diese und andere wichtige Risikofaktoren sind in den bei der US-Wertpapieraufsichtsbehörde (US Securities and Exchange Commission) hinterlegten Dokumenten enthalten – unter anderem das aktuelle Formular 10Q von Tableau und der Jahresbericht entsprechend dem Formular 10K sowie weitere bei der SEC eingereichte Berichte und Dokumente – und können zu Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen führen. Tableau ist nicht verpflichtet, die enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, die zu einem nach der Veröffentlichung gelegenen Zeitpunkt eintreten.

Nicht veröffentlichte Dienste oder Funktionen, auf die in dieser oder anderen Pressemitteilungen, Präsentationen oder öffentlichen Erklärungen verwiesen wird, sind derzeit nicht verfügbar und werden möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt oder gar nicht bereitgestellt. Kunden, die unsere Produkte und Services erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf Basis derzeit verfügbarer Funktionen treffen.