Tableau 8.2 liefert Daten für den Mac und Data Storytelling für alle


Tableau Desktop und Tableau Public laufen ab sofort nativ auf dem Mac; neue Story Points-Funktion hilft beim Erstellen kreativer und interaktiver datengestützter Storys.

Publish Date: 19 Juni, 2014 - 06:00

Tableau Software (NYSE: DATA) gab heute bekannt, dass Tableau 8.2 ab sofort allgemein verfügbar ist. Dabei handelt es sich um eine Aktualisierung, durch die Mac-Nutzer überall auf der Welt Tableau nutzen können. Sie bietet eine Funktion, mit der die Anwender ihre Daten dazu verwenden können, Storys zu erzählen. Tableau 8.2 bietet Mac-Nutzern eine Analyseanwendung mit vollem Funktionsumfang, mit deren Hilfe sie Informationen aus ihren Daten abfragen können. Mit Story Points kann jeder interaktive, datengestützte Storys erzählen und diese dann in seiner Organisation, seinem Netzwerk oder weltweit verbreiten.

„Mit dieser neuen Version von Tableau Desktop können Mac-Nutzer nun leichter und reibungsloser auf ihre Daten zugreifen.“ Sie wurde von Grund auf neu entwickelt, um die Benutzeroberfläche und das leistungsfähige Retina-Display von Mac OS verwenden zu können“, erklärt Chris Stolte, der Chief Development Officer und Mitbegründer von Tableau Software. „Eine weitere wichtige Funktion dieser neuen Version ist Story Points. Mit ihr können die Anwender zusätzliche Inhalte hinzufügen und die Story, die sie mit ihren Daten erzählen strukturierter lenken und fließen lassen.“

Die Menschen ertrinken regelrecht in Daten – im Internet, in Tabellen und in Datenbanken. Um all diese Daten nutzen zu können, müssen sie neue Möglichkeiten finden, um sie zu kontrollieren und Erkenntnisse daraus zu gewinnen, auf deren Grundlage sie informierte Entscheidungen treffen können. Tableau Story Points ist ein Hilfsmittel, um visuell ansprechende interaktive Erzählungen zu schaffen, mit denen sich Erkenntnisse und Maßnahmen lebendig darstellen lassen.

Das sagen die Kunden, die bereits seit April die Betaversion von Tableau 8.2 verwenden:

  • „Die Betaversion für den Mac von Tableau hat eine enge Zusammenarbeit zwischen unserem Kreativteam und unseren BI-Analysten und Marketing-Mitarbeitern ermöglicht. Auf diese Weise konnten sie eine umfangreiche Sammlung professioneller, gut ausgearbeiteter Berichte erstellen, mit denen die einzigartigen Erkenntnisse von Allrecipes für unser Vertriebsteam, unsere Partner und die auf Lebensmittel spezialisierten Medien anschaulich dargestellt werden können“, kommentiert Grace Preyapongpisan, Vice President of Business Intelligence bei Allrecipes.com. „Jetzt kann unser talentiertes Designerteam gut ausgearbeitete, professionelle und erkenntnisreiche Berichte erstellen. Dies ist wichtig für den Erfolg unseres Unternehmens und unserer Marke.“
  • „Mit dem Einsatz von Tableau wollten wir eine kulturelle Änderung im Umgang mit Daten bewirken, damit die Nutzer leichter und schneller an die Daten kommen, tiefer gehende Fragen stellen, Untersuchungen anstellen, Storys erzählen und Erkenntnisse gewinnen können“, meint Anja Canfield-Budde, Director, Enterprise Data and Analytics an der University of Washington Information Technology. „Wir haben Tableau 8.2 getestet, um herauszufinden, welche Auswirkungen es auf unsere vorhandenen Dashboards hat. Einige seiner Funktionen finden wir besonders interessant, vor allem Story Points und Tableau Desktop für Mac. Wir sind eine große Institution, in der die Produkte von Tableau von vielen unterschiedlichen Nutzern verwendet werden. Wir halten Tableau Desktop für den Mac und die Möglichkeit, die Storys hinter den Visualisierungen zu erzählen, für eine ausgesprochen interessante Möglichkeit, produktiver zu werden.“
  • „Unsere Kunden bezahlen uns nicht nur für unsere Analysen, sondern auch für unsere Hinweise zu deren Bedeutung und Interpretation, mit denen sie eine bessere Verbindung zu ihren Kunden aufbauen und ihren Unternehmen zu Wachstum verhelfen können“, sagt Susan Baier, die Eigentümerin von Audience Audit. „Mit Story Points kann ich meinen Kunden eine Reihe von Visualisierungen samt ihrer Highlights vorführen, ganz so, als wäre ich mit ihnen im selben Raum. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die wichtigsten Erkenntnisse nicht verloren gehen, wenn die Analyse in ihrem Unternehmen weitergegeben wird. Mittlerweile beziehe ich Story Points in jedes unserer Projekte mit ein.“
  • „Mit Story Points können wir auf nur einem Bildschirm eine ganze visuelle Story erzählen“, meint Veronica Simoes, General Director bei PATH, dem brasilianischen Partnerunternehmen von Tableau. „Auch die verbesserten Karten und die neue Verbindungserfahrung, mit der die Tafeln schneller und intuitiver miteinander verknüpft werden können, betrachten wir als äußerst positiv.“

Zu den neuen Funktionen von Tableau 8.2 zählen unter anderem:

Tableau Desktop und Tableau Public auf dem Mac OS: Die Mac-Version bietet dieselben schnellen, visuell ansprechenden und leistungsfähigen Analysefähigkeiten wie die Windows-Version. Sie unterstützt hochauflösende Retina-Displays und sowohl In-Memory- als auch Live-Konnektivität zu den Datenquellen.

Story Points: Die Nutzer haben nun die Möglichkeit, mit ihren Daten interaktive Geschichten zu erzählen. Mit dieser Funktion können sie Arbeitsblätter und Dashboards zu Storys verknüpfen, die mit den zugrunde liegenden Daten verbunden bleiben und sich verändern, wenn die Daten – oder die Ansichten und Dashboards – geändert werden. Die Storys können anschließend mit Tableau Server, Tableau Online und Tableau Public veröffentlicht werden, sodass jeder sie in einem Browser oder auf einem mobilen Gerät anzeigen und mit ihnen arbeiten kann.

Visuelles Datenfenster: Tableau 8.2 beinhaltet eine vollständig überarbeitete Datenverbindung, die für die Nutzer einfacher und visueller ist.

Aktualisierte Karten: Die Karten wurden aktualisiert und neu gestaltet, sodass sie nun optisch ansprechender und attraktiver sind als je zuvor.

Verbesserungen an Tableau Server: Die Aktualisierungen für den Tableau Server für Unternehmen wurden so konzipiert, dass sie die Verwaltung und den Support von Server-Bereitstellungen erleichtern und die Endbenutzererfahrung noch angenehmer gestalten.

Weitere Informationen über Tableau 8.2 erhalten Sie bei http://www.tableau.com/de-de/new-features/8.2.

Informationen zu Tableau
Tableau Software (NYSE: DATA) hilft Nutzern dabei, Daten sichtbar und verständlich zu machen. Mit Tableau können Nutzer Informationen schnell analysieren, visualisieren und mit anderen teilen. Mehr als 19.000 Unternehmen nutzen Tableau im Büro und unterwegs für schnelle Analysen. Zehntausende Nutzer verwenden Tableau Public, um anderen Daten in Blogs und auf Websites zur Verfügung zu stellen. Um zu erfahren, welche Vorteile Tableau für Sie hat, laden Sie die kostenlose Testversion unter www.tableau.com/de-de/trial herunter.

Tableau, Tableau Software und Story Points sind Marken von Tableau Software, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind möglicherweise Marken der jeweiligen Unternehmen, denen sie zugeordnet sind.