Mussten Sie jemals Ihre Daten von einer Datenbank in eine andere migrieren, ein Feld in den Daten als veraltet abzuwerten oder einer Tabelle eine Spalte hinzufügen? Manchmal ist es am schwierigsten herauszufinden, wer die Daten verwendet und welche Arbeitsmappen oder Dashboards betroffen sind. Was ist, wenn Sie Benutzer darüber informieren müssen, dass eine Datenquelle in den nächsten zwei Stunden gewartet wird, Sie jedoch keine Massenkommunikation senden möchten? Oder wenn Sie hören, dass Benutzer nicht die richtigen Daten finden, mit denen sie eine Analyse durchführen könnten? Dies sind Probleme, denen wir jeden Tag begegnen. Daher freuen wir uns darüber, dass diese Probleme mit Tableau Catalog schon bald der Vergangenheit angehören werden!

Mit Tableau Catalog können alle, vom Geschäftsanwender bis hin zur IT, den Daten, die für wichtige Geschäftsentscheidungen herangezogen werden, mit größerer Zuversicht vertrauen. Durch die Bereitstellung des großen Ganzen, was die Daten in Ihrer Tableau-Umgebung anbelangt, kann die IT-Abteilung die verschiedenen Aktualisierungen und Änderungen an den Datenbeständen verfolgen, verwalten und die Benutzer darüber in Kenntnis setzen. Endbenutzer können nicht nur die gesuchten Daten finden, sondern sie wissen auch, dass es sich um die richtigen Daten handelt, ohne dass sie dies noch hinterfragen müssen.

Verfolgen, Verwalten und Kommunizieren

Mit Tableau Catalog müssen Sie weder raten noch sich manuell ein umfassendes Bild von Ihrer Analytics-Umgebung machen. Dazu gehören die automatische Aufnahme Ihrer Datenbestände, die visuelle Überprüfung der Beziehungen zwischen Ihren Datenquellen, Analytics-Inhalten und Benutzern sowie die Vereinfachung der Kommunikation mit Benutzern hinsichtlich der Datenqualität. Lassen Sie uns einige der Hauptkomponenten von Tableau Catalog durchgehen.

Verzeichnis der externen Assets
Mit Tableau Catalog können Sie leicht erkennen, welche Daten sich in Ihrer Tableau-Umgebung befinden. Durch die automatische Erfassung ist keine Indexierung oder Konfiguration erforderlich, um loszulegen. Im Verzeichnis „Externe Assets“ können Sie eine Bestandsliste aller Datenbanken, Dateien und Tabellen in Ihrer Umgebung anzeigen. Außerdem erhalten Sie einige schnelle Verwendungsmetriken, mit denen Sie leicht feststellen können, ob redundante Daten entfernt werden können.

Abhängigkeits- und Folgeanalyse
In Selfservice-Umgebungen haben die IT-Mitarbeiter Probleme, Änderungen an ihren Datenumgebungen zu verwalten, da sie nicht sehen können, wie sich diese Änderungen auf vorhandene Inhalte und Benutzer auswirken. Mit dem Abhängigkeitsdiagramm kann die IT-Abteilung in Tableau Catalog die Beziehungen zwischen Datenbanken, Tabellen, Prep-Schemata, Spalten und Arbeitsmappen anzeigen, um so alle Arbeitsmappen zu finden, die mit einer bestimmten Tabelle oder Spalte verknüpft sind, und die Benutzer entsprechend über Änderungen an diesen Tabellen oder Spalten zu informieren.

Bei dem Szenario beispielsweise, bei dem eine Spalte in Ihrer Datenbank als veraltet abgewertet werden muss. In der Vergangenheit war es stets ein Ratespiel, wer diese jeweilige Spalte verwendete – man konnte nur eine unternehmensweite E-Mail versenden und hoffen, dass die richtigen Personen sie schon lesen würden. Mit der Abhängigkeits- und Folgeanalyse von Tableau Catalog können Sie nicht nur sehen, wer die Spalte verwendet, sondern auch, welche Arbeitsblätter oder Dashboards in einer Arbeitsmappe diese Spalte nutzen. Mit einigen wenigen Mausklicks können Sie schnell erkennen, wer betroffen ist, und diese Personen dann direkt in Tableau Server oder Online kontaktieren. So sparen Sie Zeit, vermeiden Beeinträchtigungen und reduzieren Störungen innerhalb des Unternehmens.

Datenqualitätshinweise
Es ist unerlässlich, Benutzer darüber zu informieren, wenn eine Datenquelle gewartet wird oder veraltet ist, damit sie sie nicht zum Treffen wichtiger Entscheidungen heranziehen, während sie sich in einem qualitativ schlechteren Zustand befindet. Mit Datenqualitätshinweisen können Sie Ihrem Asset schnell einen Hinweis hinzufügen, die für alle Inhalte gilt, die das Asset verwenden. Rufen Sie einfach ein Datenasset auf und fügen Sie einen Qualitätshinweis hinzu. Wählen Sie die Art des Hinweises aus und fügen Sie eine Beschreibung hinzu, um Ihren Benutzern den erforderlichen Kontext zu geben.

Stärkere Verbreitung von Metadaten

Tableau Catalog zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass Metadaten dort angezeigt werden, wo sie von Benutzern am dringendsten benötigt werden, wodurch das Vertrauen in die Daten im gesamten Unternehmen gestärkt wird.

Dateninformationen
Während der Anzeige eines Dashboards kann ein Benutzer auf Dateninformationen klicken, um ein Fenster mit Metadaten aufzurufen – einschließlich Arbeitsmappen-Metadaten, wie Autor und Datum der letzten Änderung sowie weitere Informationen zur Datenquelle selbst, wie beispielsweise Datenqualitätshinweise. Mit diesen Informationen kann jeder, der das Dashboard aufruft, selbst entscheiden, ob er den zu analysierenden Daten vertraut oder nicht.

Erweiterte Suche
Mit Tableau Catalog wird das Erkennen von Daten noch einfacher. Eine leistungsfähigere Suche nutzt Tags, Beschreibungen, Felder und sogar externe Tabellen. Tableau Catalog bietet außerdem die Möglichkeit, sowohl in Tableau Desktop als auch beim Web-Authoring in Tableau Server oder Online eine Verbindung zu Daten herzustellen. Auf diese Weise können alle Benutzer von Anfang an mehr Metadaten zu den von ihnen verwendeten Daten einblenden, bevor sie eine Verbindung herstellen oder diese durchsuchen. Auf diese Wiese wissen sie, dass sie die richtigen Daten analysieren.

Metadaten-API
Da Tableau Catalog die neue Metadaten-API nutzt, sind alle Metadaten hinter den oben genannten Funktionen über einen neuen, auf GraphQL basierenden API-Endpunkt abrufbar. In Kombination mit Aktualisierungen der Server-REST-API kann Tableau Catalog in vorhandene Metadatenlösungen integriert werden, indem Metadaten, wie Beschreibungen, Skript-Datenqualitätshinweise uvm., synchronisiert werden. (Sehen Sie, was einige unserer Partner mit Unternehmensdatenkatalogen dazu zu sagen hatten.)

Holen Sie sich Tableau Catalog mit dem Data Management Add-on

Wir freuen uns, Unternehmen mit Tableau Catalog im Rahmen des Data Management Add-ons Sichtbarkeit, Vertrauen, Auffindbarkeit und Governance auf einem neuen Level bieten zu können. Erfahren Sie in unserem neuen Whitepaper mehr über unsere einzigartige Herangehensweise und unsere besonderen Funktionen in puncto Datenmanagement, einschließlich der Gründe, warum wir unsere Lösung entsprechend aufgebaut haben.

Abonnieren Sie unser Blog