Die neueste Tableau-Version (2019.2) ist jetzt in der Betaphase! Wir bringen Ihre Dateninteraktion und Datenstorys auf Hochtouren. Das sind die Highlights der neuen Version:

  • Vektorkarten – Karten funktionieren nun über die gesamte Tableau-Plattform hinweg noch reibungsloser und sind noch schärfer. Außerdem gibt es neue, vorkonfigurierte Kartenstile und -ebenen, die Sie sofort einsetzen können.
  • Parameteraktionen – diese Funktion haben wir auf vielfachen Kundenwunsch neu eingeführt. Mit Parameteraktionen können Sie jetzt Parameterwerte visuell ändern, indem Sie einfach mit den Markierungen in einer Visualisierung interagieren. Wir sind schon sehr gespannt darauf, wie Sie damit Ihre Dashboards noch interaktiver gestalten.
  • Neue Frag die Daten-Funktionen – für Frag die Daten hält Tableau 2019.2 einige wichtige Updates bereit. Ab sofort können Sie ad hoc Berechnungen hinzufügen oder Heatmaps erstellen und so noch schneller Antworten auf Ihre Fragen finden – und dies alles per Interaktion in natürlicher Sprache!

Betrachten wir einige der wichtigsten Funktionen etwas eingehender.

Mit Vektorkarten georäumliche Daten untersuchen und analysieren wie nie zuvor

Dank der neuen Vektorkarten funktioniert die Kartenerstellung in Tableau nun noch reibungsloser. Auch die Kartenauflösung ist künftig noch höher, wenn Sie bei der Untersuchung georäumlicher Daten schwenken oder zoomen. Die Standardkartenstile „Dunkel“, „Normal“ und „Hell“ wurden überarbeitet, und es gibt die neuen Stile „Straße“, „Satellit“ und „Draußen“. Überdies führen wir neue Kartenebenen für den Hintergrund ein, was eine lebendigere, kontextreichere Darstellung georäumlicher Daten ermöglicht. So lassen sich u. a. U-Bahn-Stationen, Bahnhöfe, Gebäudegrundrisse, Geländestufen und Gewässer beschriften. Zu guter Letzt haben wir Tableau mit Volkszählungsdaten aus dem American Community Survey (ACS) aktualisiert, sodass Ihnen für Analysen mehr demografische Daten zur Verfügung stehen. Wir freuen uns schon darauf, Sie in der Betaversion mit diesen neuen Kartenfunktionen experimentieren zu sehen!

Vektorkarte von San Francisco

Noch kreativere Analysen dank Parameteraktionen

Ihrer analytischen Kreativität sind praktisch keine Grenzen mehr gesetzt, und Ihre Betrachter können nun selbst festlegen, wie sie ihre Daten darstellen wollen. Denn mit Parameteraktionen lassen sich jetzt Parameterwerte visuell ändern. So simpel diese neue Funktion auch erscheinen mag, steckt doch jede Menge Potenzial darin. Durch die Interaktion mit Markierungen in einer Visualisierung können Sie Referenzlinien, Berechnungen, Filter und sogar SQL-Abfragen beeinflussen. Im Beispiel unten legt ein Datumsparameter ein Referenzdatum fest – in diesem Fall das Kaufdatum. In einer Parameteraktion können Sie per Mausklick auf verschiedene Punkte der Zeitachse die prozentuale Änderung der grafisch dargestellten Aktienpreise anpassen. Dies ist nur ein Beispiel für die vielen neuen Interaktionsmöglichkeiten, die sich mit Parameteraktionen ergeben.

Videoanimation von Parameteraktionen

Mit der überarbeiteten Inhaltsübersicht in Tableau noch schneller auf persönliche Inhalte zugreifen

Wichtige Inhalte lassen sich ab sofort noch einfacher auf Tableau Server und in Tableau Online wiederfinden. Nach der Anmeldung zeigt Ihnen die überarbeitete Startseite nun personalisierte Inhalte an, die für Sie relevant sein dürften. So können Sie über die neue Navigationsleiste auf der linken Seite im Handumdrehen auf Favoriten und kürzlich angesehene Dashboards zugreifen. Ansichten beliebter Inhalte geben zudem die neuesten Trends auf Tableau Server wieder, sodass Sie immer auf dem Laufenden sind. In der Betaversion können Sie die Navigationsleiste schon jetzt ausprobieren. Die überarbeitete Startseite folgt demnächst.

Überarbeitete Inhaltsübersicht in Tableau

Dashboards dank vereinfachter Erstellungsfunktionen schneller anpassen

Wir hören auf Ihr Feedback. Daher haben wir in der neuen Version folgende Verbesserungen an der Dashboard-Erstellung umgesetzt, damit Sie sich künftig weniger mit technischen Details herumschlagen müssen und schneller an echte Erkenntnisse gelangen.

Quickinfos für Referenzlinien anpassen
Sie können nun Quickinfos für Referenzlinien individuell anpassen, indem Sie deren Text bearbeiten oder die Quickinfo ganz deaktivieren.

Quickinfos für Referenzlinien anpassenDashboard-Container ein- oder ausblenden
Es ist jetzt möglich, unverankerte Container in einem Dashboard entweder ein- oder auszublenden. Dadurch können Sie mehr Platz auf dem Bildschirm schaffen und festlegen, was Betrachter sehen sollen – nicht mehr benötigte Anweisungen, Filter oder Legenden lassen sich einfach ausblenden.

Bild von Dashboard-ContainernArbeitsblätter per Mausklick ersetzen
Das umständliche manuelle Anpassen und Reparieren von Dashboards gehört der Vergangenheit an. In Tableau 2019.2 können Sie nun mit einem einzigen Mausklick ein vorhandenes Arbeitsblatt in einem Dashboard durch ein neues aus der Arbeitsblattliste ersetzen. Dashboard-Abstände, Dimensionen und Seitenverhältnisse werden automatisch übernommen, was bei der Dashboard-Erstellung Zeit spart und ein präziseres Arbeiten ermöglicht.

Ersetzen von Arbeitsblättern in der Videoanimation

Mit der verbesserten Konversationsfunktion von Frag die Daten detailliertere Fragen stellen

Unsere Frag die Daten-Funktion ist noch kaum auf der Welt, da wird sie schon besser und besser, denn Tableau 2019.2 umfasst einige wichtige Updates dafür. Ab sofort können Sie Berechnungen ad hoc hinzufügen. Sie müssen sie also nicht mehr in die Datenquelle einarbeiten. Wenn Sie beispielsweise „Avg Sales/Avg Profit“ (Durchschnittlicher Umsatz/durchschnittlicher Gewinn) eingeben und die Eingabetaste drücken, rechnet Frag die Daten umgehend das Ergebnis für Sie aus.

In der Betaversion können Sie auch schon die neue Benutzeroberfläche ausprobieren, die bei der Datenuntersuchung eine natürlichere Interaktion mit Daten erlaubt. So lässt sich ein Bestandteil einer vorhandenen Frage ersetzen, indem Sie die gewünschte Ersetzung in natürlicher Sprache formulieren. Angenommen, Sie möchten „average sales by state“ (durchschnittlicher Umsatz nach Bundesstaat) durch „average profit by state“ (durchschnittlicher Gewinn nach Bundesstaat) ersetzen, dann müssen Sie lediglich „replace sales with profit“ (Umsatz durch Gewinn ersetzen) eingeben – und schon erledigt Frag die Daten den Rest für Sie. Dies erleichtert die nachträgliche Bearbeitung von Fragen, wenn Ihnen etwas Neues einfällt. All diese Verbesserungen machen es einfacher als je zuvor, ganz spontan und in natürlicher Sprache detaillierte Fragen zu stellen.

Videoanimation von Frag die Daten

Aktualisierung der Proof-of-Concept-Hardwarespezifikationen für Tableau Server

Mit den vielen neuen, leistungsstarken Funktionen ändern sich die technischen Mindestvoraussetzungen für die Bereitstellung von Tableau Server 2018.2 oder höher: Statt einem 2-Kern-Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher sind nun wenigstens ein 4-Kern-Prozessor und 16 GB Arbeitsspeicher erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blog-Beitrag.

Testen Sie spannende neue Funktionen

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Veröffentlichung von Tableau 2019.2, doch vorher möchten wir gern Ihre Meinung hören! Daher freuen wir uns über jedes Feedback, das uns hilft, Problemstellen zu erkennen und die bestmögliche Qualität für unsere neuen Funktionen sicherzustellen. Welche Funktionen in der Betaversion und welche in der endgültigen Version von Tableau 2019.2 verfügbar sein werden, hängt von den abschließenden Ergebnissen der Betatests ab.

Als Mitglied der Tableau-Pre-Release-Community können Sie

  • im Rahmen von Alpha- und Betaprogrammen vorzeitig neue Funktionen, Versionen und Produkte ausprobieren sowie
  • über Benutzerforschung, Produktbesprechungen und Feedback-Aktivitäten rund um Themen, die Sie interessieren, in direkten Kontakt mit dem Tableau-Entwicklerteam treten.

Im Ideenforum sehen Sie, welche Vorschläge basierend auf Ihrem Feedback umgesetzt wurden, und können weitere Funktionsanfragen an unser Entwicklerteam stellen. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich!

Nicht alle der oben beschriebenen Funktionen sind schon heute in der Betaversion verfügbar. Einige Funktionen werden erst in den kommenden Wochen hinzugefügt. Bestehende Kunden von Tableau können im Betaprogramm mitwirken. Sobald die fertige Version erscheint, erhalten Kunden mit aktivem Abonnement oder aktiver Wartungslizenz ein kostenloses Upgrade auf Tableau 2019.2.

Für Sie könnte auch Folgendes interessant sein:

Abonnieren Sie unser Blog