Sehen Sie sich Tableau 9.3 Beta an. Mit Tableau 9.3 können Sie schneller Daten analysieren und Erkenntnisse freigeben und leistungsstarke Funktionen nutzen, wie etwa „Verbundener Desktop“, „Vereinigung“ und den Snowflake-Daten-Connector. Schauen wir uns das genauer an.

Immer verbunden

In Tableau 9.3 wurde ein großer Schwerpunkt auf Freigaben und Zusammenarbeit gesetzt, und das zeigt sich gleich beim Öffnen von Tableau Desktop. Tableau Desktop merkt sich Ihre Tableau Online- oder Tableau Server-Verbindung und meldet Sie beim zuletzt verwendeten Server an. So müssen Sie sich nicht mehr jedes Mal anmelden, wenn Sie ein Dashboard veröffentlichen. Auch das Verfahren zum Veröffentlichen von Arbeitsmappen wurde mit der Funktion „Datenquelle ersetzen“ und weiteren Verbesserungen optimiert. Jetzt veröffentlichen Sie Dashboards schneller und haben eine bessere Kontrolle über Ihre Datenquellen.

Skalierbarer Self-Service

Auch die brillantesten Dashboards verlieren ihre Anziehungskraft, wenn sie unauffindbar sind. Tableau Online und Tableau Server finden beeindruckende Dashboards mit intelligenten Suchfunktionen. Die Suche berücksichtigt Dashboard-Zugriffe, sodass beliebtere Arbeitsmappen zuerst erscheinen. Wenn Sie jetzt den Mauszeiger über eine Arbeitsmappe führen, wird die Anzahl der Ansichten im Zeitverlauf angezeigt. Sie sehen jetzt also genau, was angesagt ist.

Kein Grund zur Sorge, wenn das neueste Umsatz-Dashboards Ihres Unternehmens ausgerechnet kurz vor Quartalsende durcheinandergerät. Mit dem Revisionsverlauf der Arbeitsmappe kehren Sie einfach zur vorherigen Version zurück.

Und für Tableau Server-Administratoren stehen neue Tools bereit, die bei mangelndem Festplattenspeicher warnen und Extrakte automatisch neu erstellen. Diese Tools erlauben ein proaktiveres Vorgehen, sodass Sie wertvolle Zeit gewinnen, die Sie aufwenden können, um mehr Katzenvideos ansehen ... oder strategische Unternehmensprobleme zu lösen.

Daten

Sie haben angefragt, wir haben zugehört. Die Funktion „Vereinigung“ ist da. Mit der Funktion „Vereinigung“ lassen sich über mehrere Dateien oder Tabellen verteilte Daten aus Excel oder textbasierten Datenquellen in einer einzigen Tableau-Datenquelle kombinieren. Tableau 9.3 bietet jetzt auch Funktionen für das Erstellen von Gruppen und Partitionen sowie Join-Funktionalität beim Pivot im Datenraster. Jetzt können Sie sich direkt Ihrer Analyse zuwenden, ohne erst einzelne Blätter manuell zusammenzufassen. Dies war ein heißes Thema in unserem Ideenforum, das mehr als 200 Stimmen bei zwei verwandten Ideen erhalten hat.

Tableau stellt Konnektoren für einige der neuesten und innovativsten Datenprodukte auf dem Markt zur Verfügung. Unser Snowflake-Datenkonnektor bietet eine direkte Verbindung zum Snowflake Elastic Data Warehouse. Optimiert wurden auch die vorhandenen Datenkonnektoren, u.a. für Initial SQL, Salesforce.com, OAuth sowie die Kerberos-Authentifizierung für Teradata und PostgreSQL. Unsere Investitionen in Datenkonnektoren stellen Hochleistungs-Direktverbindungen zu Ihren wichtigen Datenquellen sicher.

Schnell und einfach

Auf die kleinen Dinge kommt es an. Bei jeder Version nehmen wir gern Ihr Feedback entgegen, um Tableau rundum zu optimieren und die Benutzererfahrung zu verbessern. Tableau 9.3 bietet erweiterte Prognosefunktionen. Zudem sind gängige Datenbanktreiber nun im primären Tableau Desktop-Installationsprogramm enthalten, um den Installationsprozess zu vereinfachen.Ebenso wurden zentrale Leistungsverbesserungen vorgenommen, etwa die Optimierung einzelner Bereiche und progressives Laden von Dashboards.

Ab wann ist Tableau 9.3 verfügbar?

Wir haben einen Zeitplan für Tableau 9.3 erarbeitet, doch zunächst möchten wir die Betaversion umfassend testen und mögliche Fehler beheben. Wir wünschen uns möglichst zeitnahe Rückmeldungen, um mögliche Softwarefehler zu erkennen und beheben und sicherzustellen, dass die neuen Funktionen perfekt sind. Welche Funktionen in der Betaversion und welche in der endgültigen Version von Tableau 9.3 verfügbar sein werden, hängt vom Feedback der Nutzer unserer Betaversion ab.

Sie haben Interesse an der Betaversion?

Sehen Sie sich unser Betaprogramm an, dort können Sie sich auch anmelden. Die oben aufgeführten Funktionen sind noch nicht alle verfügbar. Einige Funktionen werden in den kommenden Wochen hinzugefügt. Das Betaprogramm ist für bestehende Kunden von Tableau verfügbar. Sobald die Releaseversion erscheint, erhalten Kunden mit aktiver Wartungslizenz ein kostenloses Upgrade auf Tableau 9.3.Im Blog finden Sie weitere Neuigkeiten über Tableau 9.3, darunter auch einen ausführlichen Einblick in die Funktionen „Vereinigung“ und „Verbundener Desktop“ sowie die neuen Tools für das Server-Management.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Neuen Kommentar hinzufügen 

Abonnieren Sie unser Blog