Neuer Webdaten-Connector bietet komplette Datenquellenflexibilität

Tableau 9.1 enthält den lang erwarteten Webdaten-Connector, mit dem Sie Verbindungen zu Daten erstellen können, die von den bestehenden Connectoren nicht berücksichtigt werden. Mit diesem neuen Feature können Sie Verbindungen zu fast allen über HTTP zugänglichen Daten herstellen, wie internen Webservices, JSON-Daten und REST-APIs.

Zum Erstellen von Connectoren für JavaScript und HTML steht Ihnen das Webdaten-Connector-SDK von Tableau zur Verfügung. Und da Sie selbst kontrollieren, wie und woher die Daten besorgt werden, können Sie auch Daten aus mehreren Quellen miteinander kombinieren.

Das SDK enthält Vorlagen, Beispielcode, einen Testsimulator und die zugehörige Dokumentation. Außerdem haben wir einen Ort geschaffen, an dem Tableau-Benutzer Connectoren teilen und gemeinsam an neuen Ideen arbeiten können.

Wenn Sie auf das SDK zugreifen, sich die Dokumentation ansehen oder Connectoren teilen möchten, besuchen Sie unsere Community-Seite.

Wie der Webdaten-Connector in Aktion aussieht, sehen Sie hier:

Blog abonnieren